Nasenspray in die Ohren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Ohren zu sind, liegt es daran, daß die Gänge vom Rachen zu den Ohren angeschwollen sind.

Daher mach reichlich Nasenspray in ein Nasenloch rein, bis es hinten runter läuft. Dann legst du dich 5 Minuten auf diese Seite, damit das Spray vom Rachen in die Gänge zum Ohr gelangen kann.

Danach machst du das mit der anderen Seite genauso.

Je nach Schweregrad der Erkältung wird es nicht beim ersten Mal gleich komplett helfen, aber wenigstens lindern.

Gute Besserung!

Dankeschön Lilifee :-) Ich hoffe, du bist wieder einigermaßen gesund!

0

Wenn du das Gefühl hast, deine Ohren wären zu - dann gehe mal zum HNO Arzt, der "popelt" dir den Ohrschmalz raus. Falls du eine Erkältung hast - nimm das Nasenspray für die Nase, das bewirkt eine Abschwellung der Schleimhäute und die "Eustaschre Röhre" wird wieder frei

Hallo Lilifee01,

nein, das würd ich nicht machen.

Du kannst dir aber die Nase zu halten und dann ausatmen, da geht der Druck meist von alleine weg.

Liebe Grüße Elena

PS:Es stimmt nicht, dass da irgendwelche Adern im gehirn platzen totaler Bullshit :)))

Was möchtest Du wissen?