Namensänderung unter 18?

13 Antworten

Wie soll ein Name als asozial "betitelt" sein? Seit wann haben Namen etwas damit zu tun, ob du dich sozial verhältst oder nicht? Deine Eltern haben völlig recht und beim Familiengericht würde man dich bestenfalls auslachen! Außerdem, seit wann gibt es Namen, die zu einem "passen"? Willst du damit sagen, dass jede Blondine "Barbie" und jeder Schwarzafrikaner "Matumbo" heißen muss? Denn das wäre richtig asozial!

wie ist denn dein zweitname? meistens findet man auch nur das der name nicht zu einem passt, weil man es nicht gewöhnt ist ...das kann sich dann ja ändern :-)

wie sind denn deine beiden namen? eine namensänderung, bei vornamen, ist in deutschland nicht möglich, es sei denn, du hast einen namen welchen man nicht vergeben darf, oder eine kurzform etc. sonst würde sich wohl jeder, dem sein name nicht passt, umbenennen - und wo würde das hinführen? ich mag meinen namen auch nicht so besonders und hätte lieber einen anderen, aber wer weiß vielleicht findest du in ein paar jahren einen anderen namen viel schöner?dann wären die behörden mit nichts anderem mehr beschäftigt. in ganz seltenen ausnahmen wird das sicherlich gehen, ist aber auch mit hohen kosten verbunden und geht auch nicht von heute auf morgen, da du das wahrscheinlich vor gericht wirst einklagen müssen.

Chantal sei nicht traurig :) außerdem ist das den Eltern gegenüber respektlos meiner Meinung nach.

.erst einmal ist ein Name Ausdruck einer Persönlichkeit,dann aber auch einer Seele.Solange Du nicht Freefuck heisst ist doch alles in Ordnung,oder nicht?

Was möchtest Du wissen?