Namensänderung so gestattet!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das darf man nicht. Ein Bekannter von mir hatte ein Pferd, dessen Name ihm nicht gefiel. Der Name war auch... na ja... DA das Pferd auf Turniere gehen sollte, hat er den Namen dann bei der FN ändern lassen. Das war nicht billig!

Bei diesem Pferd war es die FN. Der Pass war von der FN und der Turnierausweis natürlich auch.

Abgesehen jetzt vom Turnier würde ich das Pferd von der Organisation umtragen lassen, die die Papiere und den E-Pass ausgestellt hat. In meinem Fall also der Araberverband.

Wenn das Pferd aber "nur" ein Freizeitpferd ist und nicht auf Turniere geht oder mit ihm gezüchtet wird, kann man es ja auch einfach so umbenennen. Dann wird es halt Pipilotta gerufen und heißt offiziell Edith.

Nein, das darf man nicht!!! Das ist so etwas wie unser Personalausweis, da kannst Du auch nicht einfach einen anderen Namen drauf schreiben...abgesehen davon ist der Name im Pass ja auch nur der offizielle Name, wie Du Dein Pferd im alltäglichen Umgang nennst, ist Dir freigestellt.

Nein das darf man so einfach nicht. Ich hab meine Ahnung wo man dazu hingehen muss, aber ich würde mal da hingehen wo du den pass herhast.

Ich habe meine Stute privat gekauft..

0

Dann ruf mal beim Tierarzt an vielleicht kann der dir weiterhelfen.

0
@papagei2002

guck auf den Pass, da steht ja drauf, wer ihn ausgestellt hat. Meistens ist das die FN, also ist die FN auch zuständig.

1

Nein, das darf man nicht. Genau genommen ist das sogar Dokumentenfälschung.

Du musst die Namensänderung förmlich beantragen.

Und beantrage ich das bitte und wieviel kostet das??

0

Was möchtest Du wissen?