Nagelpilz und nun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

hatte ich vor 6 jahre auch bin zum hautarzt und der hat mir einen nagellack gegeben den mußte ich 1 mal in der woche auftragen.den nagellack muß man eigentlich selber bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RalfS2000
17.12.2011, 17:18

Hast du nicht gewusst, dass jeder Nagellack für Nagelpilz toxisch ist?

Gruß

0

Mein Opa würde, wenn er Internet nutzen würde, persönlich Fungusless empfehlen. Ich habe damals den Tipp über gutefrage.net bekommen und das Produkt online bei amazon bestellt. Das Produkt besteht aus pflanzlichen Wirkstoffen wie Arganöl, Teebaumöl, Nelkenöl, Rosmarinöl und Granatapfel-Extrakt. Wir hatte zuvor nur Teebaumöl ausprobiert und verschiedene Lacke, Essig und sonstiges, und nichts half so richtig. Ich denke es liegt an der Mischung denn jedes Öl hat seine eigenen Attribute. Jedenfalls hat's super geklappt und er hat es sogar selbst anwenden können, so einfach war es anscheinend. Ich wurde durch dieses Produkt auf das vielseitig anwendbare Arganöl aufmerksam gemacht und nutze es mittlerweile für alles mögliche, zum Beispiel für meine Haare (in Form einer Art nichtfettenden Serums) und auch morgens trinke ich jeden Tag verdünnt mit Wasser pures Arganöl. Das soll reichhaltig an Omega 3, 6 und 9 sein. Mein Opa nimmt dies übrigens in Form von Nahrungsergänzungskapseln, da er das Öl nicht schlucken mag. Ich persönlich finde Tabletten schlucken unangenehmer. Neine Cholesterolwerte sind seitdem auch viel besser. 

Nun aber zurück zum Thema - hat noch jemand Erfarhung mit der Fungusless Nagelpilzbehandlung gemacht? Gibt es das auch in einem GeschÑaft zu kaufen oder nur online?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nagelpilz geht ganz einfach mit Essig weg. Jeden Abend ein Wattestäbchen in Essig tränken und die betroffenen Nägel damit einstreichen. Mehrmals tränken !! Man sieht, wie der gesunde Nagel nachwächst und der Pilz immer weniger wird und kostet fast nichts. Dauert zwar seine Zeit, bis der Nagel nachwächst, aber wirkt sehr gut. Ich habe Kauffman Kressi Essig genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RalfS2000
17.12.2011, 17:14

vorsicht: das Essig (auch verdünnt) beschädigt Nagelmatrix, bzw. Nagelwurzel Grüße

0

Ein Wirkstoff gegen Pilze muss dorthin gelangen, wo die Pilzerreger sitzen (meist im und unter dem Nagel).

Teebaumöl hat ein paar Stoffe, die Pilzen nicht so gut gefallen, aber es dringt so gut wie nicht in den Nagel ein. Daher wird es voraussichtlich nur bei einem rein oberflächlichen Befall (der aber leider sehr selten ist), von Nutzen sein.

Gut in den Nagel dringen wasserlösliche Antipilz-Nagellacke ein. Diese müssen einige Stunden auf dem Nagel bleiben bevor sie wie abgewaschen werden. Dann bestehen gute Chancen auch die Pilze tief im und unter dem Nagel mit zu erwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RalfS2000
17.12.2011, 17:12

Gut zu wissen. Nagelpilz Nagellack ist toxisch. Gruß

0

** Teebaumöl Nagelpilz. Nagelpilz Essig. Nagelpilz Öl.** Was hilft bei Nagelpilz? Ich habe meinen Nagelpilz am Fuß mit vielen Mitteln unnütz behandelt. Was mir hervorragend nach langem Suchen und Probieren geholfen hat, nur das fußnagel Spray von jenn cosmetic. Ein Spitzenprodukt! Ich habe nie erwartet, dass es so schnell und effektiv wirkt!!! Rate es Jedem. Lieben Gruß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen, also bei mir hat es nichts geholfen, auch alle anderen Tinkturen und Mittel. Habe es mit Essig und allen käuflichen Produkten probiert, Erfolg gleich Null.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit knobllauch behandelt-dann Salbe aus Apothete-mehrmal machen hilft 100%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waffenöl hilft, wird täglich aufgetragen und einziehen lassen. Das Waffenöl bekommt man in Geschäften die Jagdwaffen verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Hautarzt oder zur med. Fusspflege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kam letztens was in der werbung gegen hab vergessen wie es heißt am besten informierst du dich in der Apoteke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?