Nähmaschine bei ALDI im Angebot - Wer hat Erfahrungen damit?

9 Antworten

Ich habe vor Jahren mal einen Nähmaschine bei Aldi Nord gekauft und bin damit immer noch sehr zufrieden, obwohl ich sie manchmal auch mit dickem, mehrfach gelegtem Zeltstoff gequält habe.

Ich habe seit gut 1 Jahr auch eine Nähmaschine von Aldi, allerdings damals noch die Firma FIF.Jetzt ist es eine andere Firma. Bin mit meiner ganz zufrieden, habe sie wohl ganz am Anfang mal eingeschickt, weil sie nicht mehr richtig nähte und und innerhalb einer Woche eine neue bekommen. Mit dieser bin ich jetzt zufrieden. Für normal Beanspruchung reicht sie allemal.

Vor Jahren habe ich mir mal eine Aldi-Nähmaschine gekauft, die für ganze einfache Sachen wie Zickzackstich und normale Stoffe auch so halbwegs funktioniert hat, aber bei dickeren Stoffen wie Jeans hat sie total Probleme gemacht. Auch schwierigere Stiche wie den für Knopflöcher hat sie nur sehr ungleichmäßig und unwillig ;-) genäht. Daher habe ich die Maschine ziemlich schnell wieder weg gegeben und mir eine Bernina gekauft.

Ich fand es sehr ärgerlich, wenn man sich für gutes Geld Stoffe und Schnitte kauft und viel Freizeit einplant und sich dann mit eher schlampigen, unregelmäßigen Nähten und ständigen Problemen mit der Fadenspannung und ähnlichem rumärgern muß. Da verliert man schnell den Spaß am neuen Hobby.

Außerdem braucht man, wenn man öfter näht, irgendwann auch anderes als das Standardzubehör, das mit der Maschine mitgeliefert wurde und auch mal hin und wieder einen Kundenservice/ Reparaturdienst (die Aldi-Maschine muß, glaube ich, mühsam eingeschickt werden). Diese Argumente haben mich jedenfalls überzeugt, eine Markenmaschine zu kaufen, die ich sogar vorher probenähen konnte. Ich bekam sogar einen Einführungskurs (4 Stunden) kostenlos zu meiner Bernina.

Aber nicht nur Berninas sind gut. Meine Schwester schwört auf ihre Pfaff-Maschine, meine Mutter auf Singer, und das sind nur einige gute Marken. ;-)

Also lieber eine gebrauchte Markenmaschine als das Aldi-Teil, mein Tip!

Würd ich zuschlagen. Für den Anfang reicht es und so wie ich das verstehe fangst du erst damit an da ist es genau das richtige. Ich näche auch manchmal und hab so ein billiges teil. Nur was ich nun mir zulegen möchte ist eine overlock da ich mich jetzt über Kleidungstücke traue und dazu is die unverzichtbar.Nimm sie und hab viel spass daran. Kann dir auch ein Buch empfeheln für sollche die es nie richtig gelernt haben wie wir zwei. Nähen von A-Z von Neue Mode BestellNr.9901. Da sind viele Tricks sehr gut beschrieben und auch mit Zeichnungen.Wüsnch Dir viel Spass

Danke, aber da ist eine CD dabei. Ich denke, ich schlage heute mittag zu und teste es einfach an ....

0

Vielen Dank für eure Tipps! Habe gestern "zugeschlagen" und sie mir doch gekauft. Im Laufe der Woche werde ich dann wohl mal Stoff kaufen und munter drauf los schneidern :-) Bin mal gespannt, wie's klappt....

Was möchtest Du wissen?