Nackenschmerzen nach Schultertraining?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Auch im Nacken hast Du Muskeln und da werden mit andauerndem Training eventuell die Probleme immer geringer. Aber vorsichtig bei Nackenschmerzen - genau beobachten. Der Nacken ist komplexer als man glaubt, die Nackenwirbel sind sensibel und wichtig - auch verlaufen dort wichtige Nervenbahnen. Und ein kaum bekanntes Nackenband (Ligamentum nuchae), ein paariges Band aus elastischem Bindegewebe, das den Kopf beim Rennen stabilisiert.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Der Nacken wird bei der Schulter mit benutzt, das ist normal. Es kann jedoch sein dass du zu viel mit dem Nacken nach hilfst. Im englischen spricht man hier von der "Traps Trap", heißt du benutzt den Nacken mit der Schulter um die Gewichte hoch zu kriegen.

Nimm die richtige Haltung ein. Schultern nach hinten und unten drücken und dann die Übung fokussiert auf die Schultermuskulatur ausführen. Sobald du merkst dass ein anderer Muskel zu viel mitarbeitet, dann unterbinde es. Dies bedeutet vielleicht auch dass du etwas weniger Gewicht nehmen musst.

Dass der Nacken beim Schultertraining auch gefordert wird ist normal, da neben der Schultermuskulatur auch der Nacken kontrahiert.

Was möchtest Du wissen?