Nachzahlung für Heizung 420€ für drei Monate - realistisch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

da gibt es zwei Möglichkeiten du lässt Prüfen ob die Forderung überhaupt noch fristgerecht bei dir eingegangen ist und ob die Zustellung per mail überhaupt zulässigist ist. Möglicherweise ist die Forderung schon verjährt.

Übrigens bei 150 kWh / m² (Jahresverbrau)  kommt man x 50m² auf 7500 kWh

x 0,05€ pro kWh (Erdgas) kommt man auf 375€ plus Zählergrundgebühr.

Also ohne nähere Angaben  scheint mir der Betrag recht hoch für drei Monate.

Viel Erfolg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu müsste du  aber eine menge geheizt haben ! Oder  hatte die Wohnung keine ordentliche Wärmedämmung ?

2 Die Zähler sind genormt und werden von außen abgelesen die digitalen nicht die mit Rörchen da mus man in die Wohnung zum ablesen und austauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann hast Du denn diese Rechnung erhalten - Datum ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dimis13
06.02.2017, 21:03

der Vermieter hat die Unterlagen im Dezember per Email gesendet. Ca. 3 Wochen hat's noch gedauert bis die Überprüfung durchgeführt wurde (ob es die Tatsache ist weiß ich nicht, kann nur meinem Vermieter vertrauen).

0

Was möchtest Du wissen?