Nachts Katze angefahren - Tierarzt anrufen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast in so einem Fall mehrere Möglichkeiten:

1) Die Katze selber ins Auto legen und zu einem Tierarzt oder einer Tierklinik fahren. 2) Den Doc anrufen und fragen ob er kommt, falls du eine Nummer eingespeichert hast. 3) In der Feuerwehrleitstelle anrufen (112 oder falls du sie kennst, die Amtsleitungsnummer) und fragen ob die einen Tierarzt schicken können oder 4) In der Feuerwehrleitstelle anrufen (112 oder falls du sie kennst, die Amtsleitungsnummer) und fragen, ob sie sich darum kümmern

Je nach Ort treffen aber zB die Nummer 4 nicht zu!

Außerdem sei dir gesagt: Solltest du Angst haben gebissen zu werden oder dich zu infizieren, dann bist du nicht verpflichtet zu helfen, da in dem Fall eine unterlassene Hilfeleistung nicht greift. Also nichts einreden lassen, sollte es jemand versuchen.

Natürlich zum nächsten Tierarzt fahren. Oder willst du auch ins Gras gelegt werden wenn du einen Unfall hast und niemand deinen Ausweis finden kann?! Wenigstens einschläfern, damit sie den Schmerz bis zum Tod nicht ertragen muss.

Also, du fragst ja nach Tipps und nciht nach Beleidigungen, deswegen werde ich hier mal vllt besser helfen können: Den Tierarzt zu rufen ist immer eine gute Entscheidung um dann bei ihm nochmal nachzufragen, wie man sich verhalten soll und was man machen soll. An Häuser klingeln halte ich auch für ein gute Entscheidung, denn wenn sich der Besitzer findet, kann dieser mit dem Tier zum Arzt fahren, und der Besitzer kennt sich mit seinem Tier meist besser aus und weiss z.b gegen was es allergisch ist oder ähnliches

Was möchtest Du wissen?