Nachhilfe- Schüler hat keine Lust

4 Antworten

Ich würde zu den Eltern gehen und sagen, dass du zur Zeit keine Nachhilfe mehr geben kannst. Und als Grund würde ich sagen: Ich brauch einfach ne Auszeit, möchtest dich neu orientieren etc. und fahr bald in den Urlaub etc...Und zu einer Kumpelnachhilfe würde ich mein Kind niemals hinschicken, weil es die Person kennt und als Kumpel sieht und nicht mehr als Respecktperson weder Lehrer etc.!

Hallo,

Ohne Motivation läuft nichts. Ich bekomme selbst Nachhilfe, und da ich Lust habe und mich verbessern will, funktioniert das auch bestens - mündlich um drei, schriftlich um eine Note und gesant um zwei Noten verbessert. Man sieht: mit dem Willen geht alles.

An deiner Stelle wäre ich schon längst bei den Eltern gewesen. Schule geht vor, der sollte mal lernen, sich etwas anzustrengen. Dann kriegt er halt Ärger - wundert mich nicht, seine Eltern zahlen nicht umsonst. Rede mit seinen Eltern.

Lg ShD

Hi Sonnenpraline,

Du wirst mit seinen Eltern reden müssen! Irgendwann werden die vermeintlich erworbenen Kenntnisse in der Schule abgefragt - und dann? Tja, was sagste dann? "Geeht. Motivation fehlt etwas" ;.-))


Mal Lachen? Kommt ein hoher Politiker von der Arbeit nach Hause - hört aber nicht richtig hin, was seine Frau sagt: "Männe, heute ist Dein Sohn auf ne Sonderschule versetzt worden". Er: "Ist doch Klasse, wenn er das Zeugs dafür hat".

Grüße

Sprich mit der Schulleitung über das Problem. Toller Job

Was möchtest Du wissen?