nachgurten beim ausreiten! schnellll hilfe bitte!

9 Antworten

Also wie schon andere Nutzer(innen) geschrieben haben - du willst nicht ausreiten, findest es aber unfair, wenn dich niemand mehr mitnimmt??

Ok...also, solang' du nicht nachgurten kannst, würd' ich als Reitlehrerin dich keinen Meter mitnehmen, da kann einiges passieren und Reitlehrer haben beim Ausreiten keine Zeit, auf jeden Reiter einzeln zu achten.

Außerdem, wenn man den Willen aufbringt, ist es durchaus zu schaffen, vom pferd aus nachzugurten, das hat bis jetzt noch jeder gelernt :D

Ich kann nachgurten, aber wenn wir ausreiten eben nciht, wel mein Pferdchen entweder weiter läuft oder nach hinten geht ... ): ! Deswegen habe ich Angst, dass sich die Pferde treten ... o.ä.

0

Wenn man schon Pferde reitet dann sollte es etwas "einmaliges" sein da du keine Lust hast solltest du es lassen, dann erspar deinem Pferd die Mühe ausserdem spiegelt sich das auf´s Pferd ab.

Wie genau meinst du das? Man kann allgemein nicht nach gurten wenn man auf dem Pferd sitzt wie sol das auch gehen? Wenn dann noch Gefahr besteht, dass dein Pferd evtl. vom anderen eins auf die Mütze bekommt und es der Reitlehrerin egal ist dann lass es doch. Beim Reiten sollte der Abstand so sein das zwischen Pferd A und B noch ein weiteres Ross reinpassen würde. Würde man das nicht berücksichtigen, dann würde ich schon gar nicht mit gehen.

So ganz habe ich allerdings deine Frage auch nicht verstanden ich hoffe ich habe nichts falsches geschrieben.

Natürlich kann man vom Pferd aus nachgurten !

1

http://www.youtube.com/watch?v=BQjRQA_Cym8

Bei nem langen Gurt muss man das Bein nach vorne über die Pausche legen, so dass man die Pausche anheben kann und an die Schnallen kommt.

1
@FrauWinter

Interessant, danke habe ich nicht gewusst!

Ich mache dass eigentlich immer sodass ich nach dem Satteln in der Halle ein paar Runden mein Pferd führe und kurz bevor ich aufsteige nachgurte. So wie es im Video gezeigt wird, wäre für mich eher unmöglich ich habe einen Westernsattel und die Steigbügel kann man nur mit zwei Händen einstellen zumindest bei meinem Sattel so :-/ aber ich denke so wichtig ist das nun auch wieder nicht.

0
@Sesshomarux33

Beim Westersattel bekomme ich das nachgurten vom Pferd aus auch nicht hin :D Beim englischen Sattel ist das hingegen echt ziemlich einfach. :)

1
@Baumkuchen1995

Ich habe nur gesagt, dass ich nicht darauf Lust habe, weil ich das nciht hinkriege. Und es ist nicht schön, vor der ganzen Gruppe angemeckkert zu werden... Versteht mich nicht falsch..

0
@12missi12

Ein guter Grund, das in der Halle oder auf dem Platz zu üben bis es klappt. Das ist eines der grundlegenden Dinge, kein Reitlehrer hat Bock, die da jahrelang das Händchen zu halten weil du anscheinend gar nicht lernen willst wies geht.

Sag nicht einfach "das krieg ich nicht hin" - damit ist es nicht getan. Übe bis dus hinbekommst! Und dann geh ausreiten. Nicht vorher. Ich halte mich schon für eine hilfsbereite Person, aber selbst ich hätte keine Lust, wegen dem Nachgurten für jemand im Gelände vom Pferd abzusteigen.

In den nächsten Stunden solltest du das einfach mal in Angriff nehmen, eigentlich solltest du das nach 3-4 Reitstunden drauf haben, wenn du dich ernsthaft drum bemühst.

0

Der Abstand zwischen zwei Pferden muss so groß sein, dass problemlos ein weiteres hinein passen würde. Wenn du keine Lust aufs reiten hast, würde ich es an deiner Stelle einfach lassen. Da ich es aber immer Schade finde, wenn jemand wegen so was aufhört zu reiten:

Frag doch deine Reitlehrerin, ob sie es dir nochmal genau erklären kann und frage auch, ob die vielleicht ein Pferd haben könntest, das nicht gleich davon läuft, wenn man sein Gewicht ein nur bisschen nach vorne verlagert.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

An Sesshomarux33

Man kann sehrwohl auch auf dem Pferd nachgurten:

Bein vor die Sattelpauschen, Sattelblatt anheben und an den Gurtstrippen ziehen, fest machen, ferti

Also bei einem englischen sattel kann man vom Pferd aus problemlos nachgurte. bei einem Westernsattel hingegen ist das wirklich wesentlich schwerer :D

0

Reitbeteiligung wechseln auch wenn es mein traumpferd ist?

Hi🙈

ich stecke in einer sehr kniffligen Situation🙄

Also ich fange erst mal an zu erzählen. ich habe schon seit ein paar Jahren meine Reitbeteiligung an einem Stall, der sehr ausgeprägt im Schulbetrieb ist .meine Reitbeteiligung ist schon sehr alt, 22 ,läuft aber noch prima wie eine fünfjährige. sie liebt es mit mir zu trainieren und ich merke, dass sie Spaß daran hat. ich komme mit ihr super klar und sie ist echt mein Traum Pferd.ich würde sie so gerne kaufen ,doch ein Pferd zu finanzieren ist echt nicht machbar,vor allem in meinem Alter da ich noch minderjährig bin.in ihrem alter wäre dies sowieso noch teurer und man weiß ja gar nicht wie lange sie noch geht...meine Eltern finanzieren meine Reitbeteiligung, die auch ziemlich teuer ist .da bin ich ihnen echt dankbar .aber jetzt weiter zu meiner jetzigen Reitbeteiligung. sie läuft in dem Schulbetrieb da nur noch selten, aber sie läuft dort.Reitbeteiligung sind dort so,dass man das Pferd nur 2 Mal in der Woche reiten ich darf, sie putzen reiten und wegbringen .einmal im Jahr ist dort auch ein großes Turnier, jedoch fehlt mir das Gefühl, dass ich mit dem Pferd alleine ausreiten gehen darf, alleine Bodenarbeit machen darf. ich reite sie sozusagen einfach nur im Schulbetrieb ,wie jedes andere Kind was keine Reitbeteiligung hat .mir ist nur gesichert ,dass ich sie reiten darf und das sie an dem Tag nicht noch mal geritten wird und dafür bezahle ich 100 € und 50 € für die Reitstunden die ich dann den ganzen Monat bekomme. viele von meinen Freunden ,die reiten haben eine Reitbeteiligung, die wie ein eigenes Pferd ist. sie machen Bodenarbeit mit ihnen ,reiten frei,dürfen sich Reitstunde nehmen ,gehen alleine ausreiten ,einfach was Sie wollen (dieses ist natürlich abhängig von Reitbeteiligung)aber so sieht das ja oft aus,dass wären ein sehr großer Wunsch von mir,dass ich sie dort auch einfach wue eine richtige Reitbeteiligung hätte, jedoch weiß ich dass das nicht möglich sein wird.... Ich suche des öfteren schon mal im Internet nach einer anderen Reitbeteiligung und ich habe sogar eine gefunden, die ich sehr ansprechend finde, jedoch denke ich an meine jetzige Reitbeteiligung und ich glaube nicht, dass ich es übers Herz bringen könnte sie zu verlassen ,sie ist einfach mein Traumpferd und ich möchte sie weitehin behalten. Doch wenn ich mich mit einem anderen Pferd über Felder galoppieren sehe und selbständig in der Halle zu reiten und einfach meinen stall Tag allein zu bestimmen...Ich weiß echt nicht was ich tuen soll...Ich bitte um schnelle Hilfe!😊🙈(sorry für die schlechte Rechtschreibung,ich konnte da jetzt nicht so drauf achten XD)

...zur Frage

Ohne Bekannte, RL, etc. als minderjährige eigenes Pferd kaufen?

Hallo,

also erstmal zu sagen ist ich bekomm kein eigenes Pferd, aber frage mich trotzdem ob es verantwortlich ist: (aus einfachheit schreibe ich so als würde ich eins vielleicht bekomme)

Also abgesehen von den Kosten,etc.

Ich habe keine Bekannten, die sich mit Pferden auskennen, nur die Besi meiner Reitbeteiligung. Dort wo meine Rb steht, ist ein Privatstall, nur mit den Pferden der Besi meiner Rb.

Mein Pferd könte ich dort nicht unterstellen, d.h. ein neuer Stall wo ich niemanden kenne.

Lernt man als Jugendlicher in einem Pensionsstall, wo niemand einen kennt und wo man das erste Pferd unterstellt(welches man auch noch nicht kennt), leicht Freunde kennen mit denen man ausreiten kann?

Ich war noch nie in einem Stall, nur bei der Rb Besitzerin also Privatstall.

Helfen die anderen Einstellern einem auch, bzw. beraten? Macht dort eher jeder sein Ding, oder geht man zusammen ausreiten usw.?

Macht es einen großen Unterschied zwischen großen und kleinen Pensionsstall?

Lästert und zickt man dort oft?

Ich weiß total doofe Frage, aber ich war immer nur in kleinen Privatställen mit nie mehr als 3 Besitzern ;-)

Ich kenne mich zwar gut aus mit Pferden, aber trotzdem würde es mich etwas verunsichern, als Minderjährige das erste eigene Pferd, ohne Bekannte, die sich mit Pferden auskennen..?

Meine Freunde kennen sich mit Pferden nicht aus.

Danke

...zur Frage

Hilfe - Pony lässt mich nicht aufsteigen!

Hallo

Ich reite immer nach meiner Reitstunde noch ein Pony, dass mir die Besitzerin zur Verfügung stellt, da ich es toll finde und es dem Pony auch gut tut!

Jedoch hat die Stute das Problem das wenn man neben sie steht sie sich immer so dreht das sie mit dem Kopf zu einem steht!

Wenn man also Die Steigbügel runter nehmen möchte oder Nachgurten will dreht sie sich immer im Kreis!

Aber am schlimmsten ist es beim Aufsteigen!

Da bei Ponys der Wiederist niederiger ist rutsch der Sattel auch mehr....da ich das nicht möchte und sie nicht unnötig belasten will...möchte ich eig. mit der Aufsteig hilfe aufsteigen....doch da istdas problem dann wieder das ich nicht vor ihr stehe und sie sich sobald ich sie nicht mehr hinter mir habe sie sich gleich von der Aufstieghilfe weg dreht!

Ich würde das gerne versuchen zu korrigieren, die Besitzerin meinte das sie das macht weil sie es liebt Kunststücke zu machen und deshalb immer sich gleich in die richtige Position stellt!

Ich hoffe ihr wisst wie ich ihr das Beibringen kann!

MFG bex

...zur Frage

Pferd hat panische Angst vor anderen Pferden... :(

Ein Pferd in unserem Stall kommt eigentlich gut mit anderen Pferden klar, aber sobald dem Pferd in der Halle ein anderes entgegenkommt, bleibt es stehen und zuckt zusammen. Das passiert auch, wenn ihn ein Pferd auf der gleichen Hand überholt. Das Reiten wird dann zu einer Herausforderung für die Nerven!! Ich brauche DRINGEND Hilfe ...

...zur Frage

Gute Hufschuhe?

Hallo, Mein Pferd ist Barhufer und soll es auch bleiben. Bin in einen neuen Stall gezogen und jetzt haben wir sehr viele grobe Schotterwege. Womit er nicht so gut zurecht kommt. Deshalb bin ich jetzt auf der suche nach guten Schuhen. Ich weiß das die Renegades ganz gut sind. Die hatte ich mal bei einer Rb. Ich wollte mir so wieso jemanden kommen lassen, allerdings hätte ich gerne ein paar Meinungen gehört. Mein Pferd wir überwiegend im Gelände geritten, wir haben Schotter, Sand und Feldwege, zudem Bergig, es geht auch mal durchs Wasser. Deshalb sollten sie nicht Rutschig sein.. hab leider schon die Erfahrung gemacht das manche bei gewissen Bodengegebenheiten zu Skiern werden.

...zur Frage

an alle mit einem eigenen freizeitpferd

wenn man ein eigens Pferd...ich hab da ein paar fragen

reitet ihr mit euren Pferden allein aus? was für eine Sattel habt ihr spring oder vs...dressur ist zum ausreiten ja weniger geeignet und wie oft besucht ihr euer pfer (für alle die die noch in der schule sind)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?