Nachbarin neugierig, aggressiv und beleidigend

 - (Recht, Meinung, Mutter)  - (Recht, Meinung, Mutter)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tolles Schild unser Nachbar sieht mehr, echt klasse. Tja wenn ich auch so werde erschieße ich mich freiwillig. Lass die Oma laufen, deine Mutter hat sich auch nicht so toll benommen, ich würde meine Kinder in Schutz nehmen auch da sie schon Erwachsen sind. Einfach nicht auf die Gespräche mehr eingehen, muss weg habe einen Termin muss mich beeilen, dann merkt die Alte wolang der Hase läuft. Mein Sohn 25 hat auch solche Nachbarn, sind wir im Keller kommt so ne Schraube und schaut nach was wir machen. Habe meinen Sohn auch empfohlen den Kontakt zu meiden. Geh deinen Weg und lass die Schrulle machen was Sie will. Alles Gute Gruß

DH. Echt gut und danke

0

Wir sind auch Vermieter einer solch neugierigen,alten Dame. Wir haben allen Nachbarn Bescheid gesagt, dass, wenn sie sie sich belästigt fühlen, sollen sie uns Bescheid geben. Dann reden wir ein klares Wort mit ihr und es geht wieder einige Zeit. Red mit den Vermietern, das fällt unter Belästigung!

Solche Keifgreise kenne ich auch. Das beste man ignoriert solche Leute, je älter um so mehr Aufmerksamkeit wollen sie. Legt man sich mit ihnen an fühlen sie sich nur bestätigt und werden noch schlimmer.

Keifgreise, echt gut

0

Da kann man nur mit den Ärzten sprechen: "Lasse redn..."

Ignoriere die alte Dame, kümmere Dich nicht um sie, um das was sie sagt usw. Das ist das allerbeste.

Und - denke auch mal daran, das diese alte Frau vielleicht nur aus Einsamkeit oder Langeweile so ist, wie sie ist. Das ist leider das Los der alten Leute, die allein leben (müssen).....

"Imprägniere" dich mit bedingungsloser Liebe und begegne deinen Mitmenschen aus der entsprechenden geistigen Haltung. Alles andere (Konfrontation, Beleidigen, Beschimpfen, Verurteilen, üble Nachrede usw. usw.) führen nicht weiter. Ich finde es allerdings legitim, seinen Mitmenschen zu "spiegeln", wie sie auf mich wirken oder was sie in mir bewegen / auslösen. Und: Ich versuche mich an den Grundsatz zu halten: "Wo du nicht lieben kannst, da geh' vorüber".

Ansonsten gelten für mich die Grundsätze:

"Liebe Gott, deinen Herrn, von ganzem Herzen und mit ganzer Seele und all deiner Kraft.

"Liebe deinen Nächsten wie dich, Selbst".

"Liebe deine Feinde...".

Das "Gefühl Liebe", die "niedere Dimension" von Liebe, stellt sich in manchen Situationen / Zusammenhängen von selbst ein. Aber zur "höheren Dimension" von Liebe, zum "Bewußtsein Liebe" muß man sich entscheiden.

Weiteres findes du in meinen TIPPS und früheren Antworten hier bei GF oder bei gesundheitsfrage.net - jeweils über mein Profil.

Hach - jetzt wird sie erst Recht durchdriften;-)))

0

Was möchtest Du wissen?