Nachbar lüftet dauernd, Schimmelbildung in meiner Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Ihnen wird es nicht schimmeln, aber beim Nachbarn schon wenn er 2 Wochen die Fenster bei Abwesenheit auf Kipp hat. Immerhin haben wir es nasskalt im Moment draußen. Auf jeden Fall sollten Sie aber den Nachbarn darauf aufmerksam machen, dass das falsches Verhalten ist. Ihm klar machen, dass seine gesamte Wohnung auskühlt und evtl. sogar die Frostwächter an den Heizthermostaten angehen und das Geld kostet. Fruchtet das nicht, sollten Sie den Vermieter anschreiben. Kein Wunder, dass Sie kalte Wände haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gefahr der Schimmelbildung bestünde nur dann, wenn Feuchtigkeit vom Nachbarn durch die Wand dringen würde!
Da er aber ständig lüftet, wird das wohl kaum passieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Padri
01.12.2013, 12:21

Er lüftet aber falsch (Kipplüftung) und dadurch kann auch Schimmel entstehen, vor allem wenn das über so lange Zeit passiert.

1

Nein, wenn du normal heizt und lüftest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, eher nicht, aber du solltest deinem Nachbar mal ein Infoblatt in den Briefkasten werfen wie man richtig lüftet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?