Nachbar ist sonntags frühmorgens laut - was tun?

6 Antworten

Zuerst mit  ihm nochmals persönlich sprechen und dann wenn es nichts hilft die Polizei holen und evtl den Vermieter informieren. 

Ist er jünger oder älter und hörst du nur die Musik oder auch sonst etwas zu wenn er geht? Lg

Ich finde du solltest ihr erst selber drauf ansprechen und wenn das nicht wirkt, dann zur Hausverwaltung.
Aber gibt ihm erst die Chance.
Und sonst die Polizei rufen.

Mit freundlichen Grüßen

Ich habe bereits schon 20x oder so mit dem geredet. Er versteht das nicht. ... Und der Vermieter meinte, ich soll ein Lärmprotokoll führen.

0

Was ist das denn für einer?! Schlimm sowas.
Ne dann direkt Polizei und gut ist. Ich persönlich würde mich nicht mit so einem Protokoll rumschlagen wollen.

0

Nachdem meine Nachbarn nicht nur Frühs, sondern auch 2-4 Nachts laut sind, kann ich mich mit deinem Problem identifizieren. Ich würde bei häufiger wiederholung die Polizei rufen.

Laute Musik und Nachbarn!._.

Hallo Leute, Was können mir die nachbarn bzw Polizei anhaben? Ich hab 'ne neue Anlage zum Geburtstag bekommen und hab sie gleich aussprobiert. Kaum eine halbe stunde darauf kam ein Nachbar und hat bei mir an der Tür sturmklingeln betrieben (Eltern waren nicht zu hause) Aus angst hab ich einfach nich aufgemacht das war so um 15:00 uhr. Was kann mir besagter Nachbar anhaben bzw was kann die Polizei machen wenn besagter Nachbar diese ruft? Und darf man nicht solang keine Nacht- bzw Mittagsruhe herscht so laut sein wie man will? Danke schon mal im vorraus Bitte schnell antworten ._.

...zur Frage

Nachbar unter mit hat wieder ständig laut Fernseher an?

Hallo ich habe mal wieder folgendes Problem. Ich habe die letzten Tage erst mal Lärmprotokoll geführt, weil mir der Nachbar unter mir neuerdings (es war etliche Monate Ruhe) wieder die Glotze so laut gestellt hat, das ich oben meinen Fernsehen normal auch nicht mehr richtig hören konnte und somit fast jedes Wort gehört hatte. Ich bin ja nicht gleich immer eine, die runter rennt oder Polizei rufen will. Einmal ging das jedenfalls auch bis 2 Uhr nachts. Mit dem Reden kann man nicht (ist auch ein Trinker) und mit dem hab ich mich schon zigmal angelegt, aber mein Vermieter tut auch nix - da rede ich ebenso gegen eine Wand. Nutzt es was, wenn ich den Mieterbund einschalte und das die da endlich mal was machen können? Immerhin ist der Kerl nach mir eingezogen, aber macht mir dann von Zeit zu Zeit mit seiner extremen Lautstärke dfas Leben schwer. Ich habe ihm auch mal schon vorgeschlagen Kopfhörer zu tragen, aber das hat er abgelehnt. Ich brauche ja schließlich auch meinen Schlaf, da ich im Moment viel lernen muss und die Konzentration halt brauche. Gibt es nicht irgendwelche Mittel und Wege um diesen Kerl unter mir (der auch als Alkoholiker bekannt ist) und schon öfter Sachen gemacht hat im Haus, das der nicht endlich mal fliegt? Abmahnungen hatte er schon genug, aber dann hält es ein paar Monate und geht dann wieder los...Wer weiß Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?