Nach Zigarette schwindelig WARUM?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Körper reagiert ganz normal auf die Vergiftung. - Um zu erfahren, welche Giftstoffe im Tabakrauch sind, google mit

infantologie rauchen inhaltsstoffe

klick dort links auch an: Risiken.

Wissen musst Du auch: Nach neueren Forschungsergebnissen sind im Tabakrauch ca. 90 Stoffe nthalten, die Krebs auslösen können und im Verdacht stehen, Krebs auszulösen, wobei es keine Null-Grenze gibt. Das bedeutet: Schon die geringste Menge an Tabakrauch kann Krebs auslösen. Was im Körper krank werden kann durchs Qualmen, findest Du aufgelistet, wenn Du auf infantologie die Risiken anklickst.

Kinder und Jugendliche werden schnell süchtig nach Nikotin. Wenn Du jetzt komplett mit dem Qualmen aufhörst (auch mit Paffen kriegst Du die Schadstoffe in Dich rein = über Mundschleimhaut, Speichel und Atem), kannst Du froh sein, nochmal davongekommen zu sein.

Ein Gutes hat Deine Erfahrung: Du weißt nun, wie es ist zu rauchen. Du musst niemals neugierig sein, wie das Rauchen wohl so ist.

.

Sieh Dir bitte das Video an, das ich Dir hier reingebe:

Komm ins Land der Leichen - Die Droge Tabak und ihre Opfer

.

Lies diese Antwort von NeugierigeBiene zum jugendlichen Rauchen:

WARUM RAUCHEN FÜR TEENAGER BESONDERS SCHÄDLICH IST
https://www.gutefrage.net/frage/hi-ich-bin-14-und-rauche-so-10-14-zigaretten-die-woche-wie-schaedlich-ist-das-weil-ich-bin-recht-sportlich-und-spiele-momentan-noch-fussball-?foundIn=answer-listing#answer-182455195

.

Kinder und Jugendliche, die rauchen, sind arme Opferlein der Tabakindustrie.

Glaub mir, den Bossen der Tabakindustrie sind Deine Gesundheit und Dein Leben egal - Du bist ihnen egal, auf solche Kinder und Jugendlichen wie Dich warten die nur und reiben sich zufrieden die Hände. Einzig wichtig ist denen, dass Geld in die Kasse kommt.

So wie der Ozean aus vielen Tropfen Wasser besteht, wird auch sehr viel Geld mit Zigarettenverkauf in die Kassen der Tabakindustrie gespült.

Wenn Du rauchst, tust Du Deinem Körper keinen Gefallen, aber den Bossen der Tabakindustrie - und denen zeige besser den Stinkefinger, denn:

Kinder und Jugendliche müssen wissen, wie die Tabakindustrie gezielt Kinder und Jugendliche umwirbt.

Weil so viele Tabak"kunden" (richtig: Opfer) qualvoll am Rauchen sterben, braucht die Tabakindustrie immer neue "Kunden". In unserem Land sterben um 140.000 jedes Jahr, das sind 3.600 Busse voll mit Menschen (= 9 bis 10 Busse mit Menschen = 300 bis 350 täglich), an den Folgen der Qualmerei. Das sind mehr Tote durch Tabak im Jahr in Deutschland als durch Morde, Selbstmorde, Verkehrsunfälle, Aids und illegale Drogen zusammen. - Wer bis zum 18. Lebensjahr nicht mit dem Rauchen begonnen hat, wird kaum noch damit anfangen. Süchtig gemacht werden müssen die "lieben Kleinen".


Die Methoden der Tabakindustrie, Kinder und Jugendliche / Heranwachsende zum Rauchen zu verführen, sind nur wenigen bekannt. Folgendes Beweismaterial wurde wegen des großen Gerichtsverfahrens in den USA gegen die Tabakmultis veröffentlicht:


STRATEGIEN ZUR VERFÜHRUNG VON MINDERJÄHRIGEN ZUM RAUCHEN - BEWEISMATERIAL

Die US Federal Trade Commission stellte Beweismaterial sicher, aus dem hervorgeht, welche Art von Forschung die Tabakindustrie in Auftrag gibt, nämlich: wie verführe ich Kinder und Jugendliche zum Rauchen.

Zitate:

     • "Wenn wir junge Raucher ansprechen wollen, die gerade mit dem
        Rauchenbeginnen, müssen wir folgende Punkte beachten:

     • Die Zigarette muss als eines der wenigen Mittel dargestellt werden,
        durch die man Zugang zur Welt der Erwachsenen gewinnt.

     • Die Zigarette muss als "verbotene Frucht" dargestellt werden.

     • Die Werbung sollte Situationen aus dem täglichen Leben des jungen
        Rauchers darstellen, allerdings in einem eleganten Rahmen und mit den
        wichtigsten Symbolen für das Erwachsenwerden und den
        Reifungsprozess.

     • Versuchen Sie alles (im Rahmen des Erlaubten), um die Zigarette mit
        Haschisch, Wein, Bier, Sex usw. in Verbindung zu bringen.

     • Lassen Sie die Gesundheit aus dem Spiel."

Quelle: Federal Trade Commission Staff Report on the Cigarette, Advertising Investigation, chapter 2, footnote 40, document A901268.


Die Aussage des früheren Reemtsma-Vorstandsvorsitzenden Wiethüchter vor der Hauptversammlung im Jahre 1981 spricht Bände.

Die FR 10.12.1988, S. 13, unter dem Titel "Im Sinne des Lebensmittelrechts müsste die Zigarette längst verboten sein" zitiert Wiethüchter:

     • “Kein Zigarettenmanager könnte ruhig schlafen, der nicht sicher
        ist, dass seine Werbung bei der künftigen Rauchergeneration

        [= Kinder, Jugendliche] ankommt.“

In einer Dokumentation im TV sagte ein Tabakfirmenboss auf die Frage, ob er selbst rauche:

     • "Nein, ich bin doch nicht verrückt!!!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte der sogenannte "Nikotin-Flash" sein, passiert vorallem wenn man auf nüchternen Magen, z. B. morgens die erste raucht und noch nicht so "abgebrüht" ist. D.h. dein Körper ist noch nicht so abhängig vom Nikotin und wehrt sich dagegen. Nikotin ist ja ein Nervengift. Es ist also noch nicht zu spät einfach wieder aufzuhören ;)

Wenn du noch nicht lange rauchst und noch eher paffst, könnte es halt sein das zu "versehentlich" dann doch mal auf Lunge geraucht hast und erst dann entfaltet das Nikotin im Blutkreislauf sein wahres Wunder... also Übelkeit ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IUnbekanntI
16.12.2015, 19:37

ja, habe da fast nichts gegessen.

0

hör auf das sind syntome eine schweren lungenkrankheit diese kann zu Lungenkrebs führen also lieber nicht machen !!!!!!!!! außerdem mit 14 erste geraucht ???! ich habe nie geraucht und werde es nie und nein stabilere typen haben nicht so eine gute lunge wie eher spörtliche die ihre lunge trainieren SPORT IST BESSER ALS RAUCHEN sagt der satz also lieben nicht noch eine rauchen =) kommentieren und Danken nicht vergessen =) 
aber hör auf zu rauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IUnbekanntI
16.12.2015, 19:34

ich bin ja kein Raucher, aber manchmal ist das halt echt nicht schlecht...

0
Kommentar von Cheyene
16.12.2015, 20:23

so übertreiben muss man aber auch nicht...rauchen ist kein weltuntergang...und es ist jedes enzelnen entscheidung

0
Kommentar von imthefakker
16.12.2015, 20:53

ich hab mit 12 angefangen...Chill mal is ja nicht dein Leben -.-

0

Es war die falsche MArke und wenn Du konequent rauchst und alles langsam steigerst, so ist es nicht mehr der Fall. War das Gefühl befriedigend, so sei doch glücklich, kommt seltener und seltener vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es gibt Unverträglichkeiten - betreffen  Nikotin oder einen der vielen Zusatzstoffe. Ein Grund mehr es sein zu lassen. Wenn es noch geht. 

Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - und Nichtraucher auch.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenne ich. Dein Körper ist die große Menge an Nikotin und Giftstoffen nicht gewohnt gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst Du diese Bilder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IUnbekanntI
16.12.2015, 19:33

Ja. Ich hab nur gepafft...

Also alle 2 Monate ist das bestimmt nicht schädlich.

0
Kommentar von ich500
16.12.2015, 19:36

Typisch EU-Raucherdiskriminierung! Wo bleiben die Bilder von fetten Menschen auf McDonald Tüten, Leberzirosen auf Schnapsflaschen und die Warnhinweise für Bandscheibenvorfälle auf High-Hells schuhen. Wir raucher wissen das dass ungesund ist. Da muss man nicht noch nachtreten

0
Kommentar von imthefakker
16.12.2015, 20:55

😒 sowas hat hier nichts zu suchen! !!-.-

0

Was möchtest Du wissen?