Nach Weisheitszähne op Milchprodukte?

3 Antworten

Hallo.
Nein es stimmt nicht.
Man dachte es früher und nun ist es ein noch immer weit verbreiteter Irrglauben. Viele Ärzte sagen es deshalb immernoch ihren Patienten.
Es kann aber sein, dass man wirklich keine Milchprodukte essen soll, wenn man ein Antibiotika in der Wunde hat.

Ja, das stimmt. Nach einer Weisheitszahn OP darf man keine Milchprodukte zu sich nehmen. Normalerweise bekommt man auch eine  Info Zettel mit oder es wird einem gesagt.

In Milch sind Milchsäurebakterien die Entzündungen hervorrufen können.

Ich hab keinen bekommen

0

Das ist medizinisch mittlerweile überholt. Man dachte früher, dass Milchprodukte da schlecht sind - ist aber nicht so

Hast du mal einen  Link wo das drin steht ?

0

Doch, Milchprodukte können Entzündungen durch Milchsäurebakterien hervorrufen. Außerdem bekommt man nach der OP Antibiotika, weshalb sich das auch nicht verträgt.

1

Die in Milchprodukten -und übrigens auch in der natürlichen Mundflora- vorkommenden Milchsäurebakterien lösen keine Entzündungen aus. Es gibt Arten, die Entzündungen auslösen können, die sind aber nicht in Milchprodukten vorhanden. Milchsäurebakterien sind nicht gleich Milchsäurebakterien. Da gibt es unzählige Arten

0

Was möchtest Du wissen?