Nach unterschriebenem Übergabeprotokoll was beanstanden?

6 Antworten

Bist du Vermieter oder Mieter? Willst du das Protokoll nachträglich ergänzen (undiskutabel) oder willst du als Vermieter nach Herausgabe der Mietsache weitere Mängel geltend machen bzw. hat der Vermieter dir gegenüber angezeigt, dass es weitere Mängel gibt?

Nach unterschriebenem Übergabeprotokoll was beanstanden?

Das geht nur noch für verdeckte Mängel und der Vermieter kann da auch nur bis zu 6 Monaten Ansprüche geltend machen, bzw. muss er die Mängel dem ehemaligem Mieter anzeigen und unter Fristsetzung zur Behebung auffordern.

Die rechtliche Bedeutung eines Wohnungsübergabeprotokolls im Mietrecht.

Dem Übergabeprotokoll kommt erhebliche - mit dem Mietvertrag gleichzusetzende Beweiswirkung zu:

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/u1/uebergabeprotokoll.htm

MfG

johnnymcmuff

Hilfreich wäre im Übergabeprotokoll noch folgender Absatz:

"Der Vermieter behält sich die Geltendmachung von Ansprüchen für nicht erkennbare oder später auftretende Mängel ausdrücklich vor".

Es kann immer mal vorkommen, dass Mängel so versteckt sind, dass sie erst später entdeckt werden z. B. durch neue Mieter.

erstellen eines Übergabeprotokoll rechtlich vorgeschrieben?

Hallo! ich soll für meinen Stromanbieter ein von beiden Parteien unterschriebenes Übergabeprotokoll nachreichen um eine Korrektur des Zählerstandes zu beweisen, doch es wurde gar keines bei Einzug gemacht, nun meine Frage ob ich überhaupt verpflichtet bin/ war ein Übergabeprotokoll zu machen, kann im BGB nichts dazu finden!

Danke im Voraus für die Antworten!

MFG

...zur Frage

Vollmacht zur Wohnungsübergabe?

Hallo zusammen! :)

Das Thema ist nicht neu und ich habe mir bereits andere Beiträge durchgelesen, aber mein Fall unterscheidet sich leicht. Also, zum 31.07.2015 endet das Mietverhältnis für eine von mir gemietete Wohnung (Es war eine 2er WG, die nun mein Mitbewohner zum 01.08. alleine übernimmt). Aufgrund eines Jobwechsels musste ich ausziehen und bin nun auch zeitlich extrem eingeschränkt.

Ich hatte die Maklerin, die im Auftrag des Vermieters der Wohnung agiert, darauf hingewiesen und nun ist es tatsächlich so, dass ich den Übergabetermin in einer Woche definitiv nicht wahrnehmen kann, da ich beruflich unterwegs bin. Ich habe Sie daraufhin darüber informiert und darum gebeten, die Übergabe für mich zu übernehmen (sie würde eine Vollmacht von mir erhalten. Das habe ich vor einigen Jahren bei einer Wohnung ebenfalls mal die Maklerin machen lassen und es lief alles reibungslos.). Daraufhin antwortete Sie mir, dass dies nicht möglich sei und ich zwingend persönlich vor Ort sein muss. Nun stecke ich dahingehend in Schwierigkeiten, dass ich meinem noch frischen Arbeitgeber entweder mitteilen muss, dass ich nicht mit auf Geschäftsreise gehen kann wegen einer Wohnungsübergabe oder ich muss eine andere Lösung finden und da bin ich noch auf der Suche. Könnt Ihr mir weiterhelfen? Gibt es weitere Alternativen zu einer Vollmacht? Die Situation ist nun wirklich brenzlig!

Vielen Dank für Eure Hilfe!!! :)

...zur Frage

Mietvertrag oder Übergabeprotokoll... was zählt?

Hallo!

Ich hab mal eine Frage. Ich habe beim Abschluss meines Mietvertrages noch ein Übergabeprotokoll unterschrieben.

Im Mitvertrag steht das ich die Wohnung unrenoviert übernommen habe. im Übergabeprotokoll steht aber renoviert? Was zählt denn jetzt? Nicht das ich die Wohnung renoviere und ich hätte es gar nicht machen brauchen.

Danke euch schon mal für die Antwort/en

...zur Frage

Schäden nach Wohnungsübergabe mit unterschriebenem Protokoll ( Mietrecht )

Hallo liebe Community, Wir sind am 28.02.2013 aus unsere ehemaligen Mietwohnung ausgezogen. An diesem Tag haben wir ein Übergabeprotokoll mit der Hausverwaltung erstellt und unterschrieben.In dem Protokoll stehen alle Räumlichkeiten drin und das in KEINEM Raum ein Mangel vorhanden ist. Am nächsten Tag (01.04.13) hat der Vermieter mit den neuen Mietern Übergabe gemacht und auch keine Mangel festgestellt. Wieder ein Tag darauf bekomm ich einen Anruf in dem der Vermieter mir mitteilt das die Wohnung Super abgegeben wurde und ich bereits jetzt 700€ von unserer Kaution zurück bekommen, lediglich 300€ wollte er für die anstehende Nebenkosten Rechnung einbehalten. Soweit so gut nun rief der Vermieter aber wieder am 15.04.13 an und verlangt von mir ein neues Waschbecken da es anscheinen kleine Kratzer hat. Kann er das von mir verlangen obwohl die Wohnung schon 15 Tage von den neuen Mietern bewohnt wird? Bitte um Hilfe ?!?! LG

...zur Frage

mietvertrag unterschrieben und jetzt erst schufa auskunft?

was kann ein vermieter machen wenn er nach unterschriebenem mietvertrag sich eine schufaauskunft reinholt und die sich negertive für uns rausstellt? kann der uns einfach rausschmeissen?

...zur Frage

Komische Klausel im Übergabeprotokoll

Mein Vermieter hat mir, als ich mit meinen Vormietern die Übergabe gemacht habe (an der der Vermieter übrigens nicht beteiligt war) mir gesagt, dass in das Übergabeprotokoll eine Klausel rein soll, dass der Nachmieter noch 14 Tage nach der Übergabe Mängel nachmelden kann.

Ich werde das natürlich nicht reinschreiben, die Wohnung kann ja ausgiebig begutachtet werden, und ich kann nach zwei Wochen schließlich auch nicht mehr nachhalten, ob der Mangel tatsächlich von mir, oder bereits von meinem Nachmieter zu verschulden ist.

Mit Sicherheit ist diese Klausel doch auch garnicht wirksam bzw. zulässig oder?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?