Nach Thailandreise heftiger Juckreiz in der Familie!

6 Antworten

Ich würde fast wetten, dass es Krätze ist. Wird hier in Deutschland sehr schwer festgestellt, da es dies hier so gut wie gar nicht mehr gibt. Ein Bekannter hatte dies auch mal aus Brasilien mitgebracht, bis zur Diagnose dauerte es Wochen. Krätze ist außerdem übertragbar, was ja bei euch auch der Fall ist.

leider kann ich dir nicht helfen jedoch würde ich euch empfehlen in eine Spezialklinik zu fahren. wenn ihr keine Klinik findet frag mal bei der Krankenkasse nach.

Wart ihr schon mal bei einem Tropenarzt? Die sind i.d.R. auf dem aktuellen Stand.

20

Richtig - so ein Hautarzt in der Oberpfalz hat bestimmt noch nicht alles gesehen, was man sich so alles in Asien holen kann..

Schickt ihren mann nach Thailand... tztztzzz

0

Insektenstich - lila/roter Fleck?!

Meine Mutter wurde vor ungefähr einer Woche von irgendeinem Insekt gestochen. Es hat erst nur gejuckt wie bei einem normalen Mückenstich. Doch nach Tagen hat es immer noch nicht aufgehört zu jucken und wurde zu einem großen roten Fleck..jetzt ist der Fleck mit einmal ein wenig kleiner geworden (2-3cm) und hat sich dunkelrot bis lila verfärbt. Es juckt immer noch und tut weh wenn man daran kratzen will...weiß einer von euch was für ein Insekt das gewesen sein könnte?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Quallenverletzung 2 Monate später...

Hey Ihr Lieben...

war über Weihnachten & Silvester in Thailand und habe prompt eine Qualle erwischt. Die Qualle war glaube ich weiß, aber hatte nicht so lange Tentakeln. Hat trotzdem gereicht, dass sie sich einmal um meine Zehen am linken Fuß wickeln konnten. Tat höllisch weh und der Fuß war den Tag über auch dick...die Thais haben den Fuß sofort mit Essig übergossen und mir danach einen Grünzeug-Essig Mix auf den Fuß gelegt...das hat die Schmerzen gelindert.

Ein paar Tage später war alles wieder gut, man hat nur noch die "Verbrennungen" gesehen. Jetzt 2 Monate später, sieht man diese Verbrennungen immernoch, diese sind auch ein bisschen dick( So wie mückenstiche über den halben Zeh...also nur ganz leicht "erhoben"). Seit 2 Tagen jucken diese auch wieder und wenn ich kratze dann schwillt das ganze wieder ganz schön an....

Dauert das gewöhnlich immer so lang, oder sollte ich mal zum Arzt gehen?!

Liebe Grüße

...zur Frage

Mückenstich am Ellenbogen richtig dick?

Hallo Leute, mich hat diese Nacht eine Mücke ziemlich genervt, aber ich habe einfach weiter geschlafen weil ich richtig müde war. Und heute morgen habe ich so um die 5 Mückenstiche entdeckt - habe mir dabei jetzt nichts großes gedacht oder so. Aber dann sehe ich, das an meinem Ellenbogen (wo mich die Mücke auch gestochen hat) ich jetzt richtig angeschwollen bin. Es ist wie so eine Kugel unten drunter oder eine riesige Beule. Und ich habe nur an dieser Stelle diese Schwellung! an den Beinen wo die anderen Stiche sind z.B nicht. Was soll ich jetzt machen? das kratzt jetzt eigentlich nicht so, und brennen tuts auch nicht. Hab das nur grad entdeckt und es tut beim drauf drücken etwas weh. Was kann man dagegen machen? ist das schlimm? :) LG

...zur Frage

Sollte man in Thailand immer Sonnencreme auftragen wenn man auch nicht am Strand liegt ( hab ne sehr helle Haut )?

Ich fliege am Donnerstag ( endlich :P ) nach Thailand zum ersten mal und man kann im Internet 16 Tage voraus das Wetter sehen und in Bangkok , Phuket und Phi Phi sollen es um die 32-33 Grad werden

Ich hab ne sehr helle Haut , sollte ich dann jeden Tag Sonnencreme auftragen auch wenn ich nicht am Strand liege sondern nur spazieren gehe ?

Hab zwar noch kein Sonnencreme gekauft aber LSF 30 sollten reichen oder gleich zu den 50ern greifen ? .. Wenn ich hier in Deutschland zum Schwimmbad gehe paar Stunden reichen mir die 30er wenn ich ein oder zweimal nachcreme , aber wiederum weiß ich nicht wie stark die Sonne in Thailand ist

...zur Frage

Black Henna Angst?

Hallo ich hab gestern auf koh samui ein schwarzes Henna Tatoo bekommen. Heute habe ich aber Gelsen das Black Henna gefährlich sein kann. Bis jetzt ist zwar noch nichts passiert aber ich hab trotzdem voll Angst. Kann mir jemand sagen wie schnell das reagiert wenn es reagiert ?

...zur Frage

Hilfe gegen trockene und feuchte Schuppen...

Hallo Liebe Community

Habe ein Problem mit meiner Kopfhaut!

Seit etwa 4-5 Monaten habe ich komische Schuppen...Die Kopfhaut ist genügend nass, also nicht trocken. Das Shampoo habe ich seit mehr als 3 Jahren nicht mehr gewechselt. Grundsätzlich habe ich eher fettige Haare, es ist ein muss, jeden 2. Tag die Haare zu waschen damit sie frisch aussehen - spätestens aber am 3. Tag!

Als Shampoo habe ich immer Garnier Fructies für fettige Haare verwendet. Conditioner von Lush.

Im Mai ist mir dann den Kragen geplatzt und ich hab meine Krankenversicherung angerufen - telmed. Die Dermatologin wollte dann Fotos haben von der Kopfhaut und Schuppen und mir darauf die nötigen Schampoos in die Apotheke bei uns bestellt.

Leider half das nicht wirklich! Habe dann n Shampoo für fettige und trockene Schuppen von Louis Widmer versucht. Auch die Nivea anti Schuppen habe ich durch.

Es sind so richtige "Flechten" und treten meistens in "Nestern" auf. Es ist auch nicht die ganze Kopfhaut betroffen sondern nur stellenweise. Es juckte anfangs auch (im Moment nicht mehr seit ich Syoss nehme (1 Woche)), und ab und zu immernoch zwischendurch. Es trat auch immer wieder "Wundwasser" von der Kopfhaut auf, wo ich mich zuvor gekratzt hatte, wenn ich die Tinktur der Ärztin dan drauf träufelte fängt es ganz doll an zu brennen.

Die"Flechten" also eine riesige Einzelne Schuppe umfässt jeweils mind. 15 - 20 Haare... die Grösste Fläche war so gross wie ein 5ct Stück....

Hat mir jemand nen Rat?

Dankeschön für jeden Tipp. Sonst muss ich dochmal zum Arzt wenns nicht bessr wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?