Nach Impfung zwischen Brust und Achsel schmerzen?

2 Antworten

Hast du mal gefragt, welche Inhaltsstoffe in diesen Impfungen enthalten sind . Denn die Pharma verdient damit schön Geld , denn gerne werden zusätzliche toxine verwendet wie Aluminium, Quecksilber...

Nächtes mal fragst du ob du ein Beipackzettel bekommen kannst . Wird dein Arzt dir aber nicht geben 👏🏽.

2

Nein leider nicht...

0
24

Wieviel Geld verdient „die Pharma“ denn damit?

In keiner Impfung ist und waren jemals Aluminium oder Quecksilber enthalten. Aluminium- und Quecksilbersalze ja, aber das ist ein großer Unterschied. So wie der zwischen Natrium und Kochsalz. Und du sagst ja auch nicht, dass du dir Natrium auf dein Frühstücksei streust, oder?

Warum sollte der Arzt den Beipackzettel nicht aushändigen? Außerdem gibt es die Beipackzettel auch im Internet.

1
22
@Spezialmann

Das ist ja witzig 😂.In jeder Impfung ist Aluminium enthalten zu 90 Prozent. Ich habe selbst damals mein ehemaligen Hausarzt gefragt. Er hat mir das bestätigt, hat mir aber danach versucht das harmlos zu verkaufen,denn es wäre in so einer kleinen Dosis überhaupt nicht schädlich. Quelle Dr Loiber

0
24
@Nora987

Zu 90% gleich. Oha. Dann würde es wohl kaum aus der Spritze rauskommen, oder? Der Hauptbestandteil des Impfstoffes ist Wasser. Aluminium ist nicht enthalten, sondern Aluminiumsalze, und die sind in der enthaltenen Menge tatsächlich unschädlich.

Du meinst nicht zufällig Johann Loibner mit n, mit Berufsverbot belegter ehemaliger Arzt, der mittlerweile nicht mehr unter uns weilt?

0
22
@Spezialmann

Nein mein Hausarzt, also langsam wirds echt lächerlich . Entweder sind sie so Mainstream gef...... oder einfach ein bezahlter Pharma Unterstützer die sitzen heutzutage überall schon. Und ich muss dich mal korrigieren, ich meinte 90 Prozent aller Impfungen enthalten Alumium und nicht, dass eine Impfung zu 90 Prozent Aluminium enthalten .Schüß ich diskutiere auch nicht mehr !

0
24
@Nora987

Du musst nicht mich korrigieren, sondern erklären, was du eigentlich sagen wolltest.

ich wiederhole es gerne noch einmal: Aluminium ist nicht in Impfungen enthalten, weder in 1% der Impfstoffe, noch in 90% der Impfstoffe. Es sind AluminiumSALZE, aber ich habe mich schon daran gewöhnt, dass Impfgegner das nicht verstehen (wollen).

Auch gewöhnt habe ich mich daran, dass Impfgegner, wenn sie nicht mehr weiterwissen, den oder die anderen als Pharmatrolle betiteln und sich aus der Diskussion verabschieden. Wobei Diskussion das falsche Wort ist - du hast einfach ein paar falsche Behauptungen aufgestellt, mehr nicht.

0

Ja, diese Reaktionen auf die Impfung sind normal, die hatte ich auch. Sie verschwinden nach 2-3 Tagen.

Was möchtest Du wissen?