Nach Gallenblase OP Probleme mit Narbe?

 - (Gesundheit und Medizin, gallenblasen-op, OP-Narbe)

5 Antworten

Hi,

Ich hatte vor ein Monat eine Gallenblase op gehabt und seit kurzem sieht eine narbe so aus, ist es schlimm?

Nach einem Monat sollte die Narbe einer laparoskopischen Gallenblasen-OP nicht mehr so aussehen - im Normalfall wäre diese schon längst verheilt und müsste nicht mehr abgedeckt werden.

Die Wunde ist allerdings noch erkennbar gerötet und es scheint immer noch seröse Flüssigkeit auszutreten - das kann für eine Entzündung sprechen.

Was kann man machen?

Zeitnah beim Hausarzt vorstellen - Abstrich auf Erreger machen lassen, ggf. Resistenzbestimmung (Antibiogramm), entsprechende Antibiose.

Zudem muss eine regelmäßige Wundkontrolle, Wundreinigung und ein Verbandswechsel erfolgen - auch dafür sollte der Hausarzt der erste Ansprechpartner sein.

LG

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Oh , das sieht aber garnicht gut aus , aber es wird schon gut verheilen , mhhh !

Du bist ja bestimmt taff , und wirst es überstehen , du wirst es einfach nur schaffen !

Dankeschön

0

Geh zum Arzt ! Du siehst doch, dass ringsherum alles entzündet ist.

Außerdem müßte die Wunde nach vier Wochen verheilt sein

Was möchtest Du wissen?