Nach dem Schlaf rücken und nackenschmerzen welche Matratze?

3 Antworten

Hallo Mustafa,

pauschale Empfehlungen helfen dir hier garnix,
jeder Mensch hat ander Ansprüche, an Größe,
Figur, Gewicht und Schlafgewohnheit.

Wenn du Rücken und Halswirbel-Probleme hast
brauchst du ein Bett, womit du körpergerecht,
entspannt schlafen kannst, ohne zu verbiegen.
z.B. so:

Bild zum Beitrag

Das gleich gilt wie du siehst für deinen Halswirbel,
welches du am besten löst mit einen höhenverstellbaren,
HWS-Kissen mit Hohlkehle. Es darf nicht zu hart oder
zu hoch sein und auch Hals und Kopf körpergerecht
lagern.
So wie ich das sehe ist z.B. die H 3 -Matratze sicher zu
hart. Im übrigen sind die Härtegrade nicht genormt, so daß
jeder Hersteller sein eigen Ding macht.
Die Billighersteller können ohnehin nur zwei Härtegrade
anbieten. Qualitäts-Kaltschaum-Matratzen mit Raumgewicht
RG 55 kg/cbm hingegen werden in 4 - 5 Härtetufen angeboten.

Wie du auch sehen kannst, kann man auch über
den richtigen Lattenrost einiges verbessern
Ich drück dir den Daumen, das du keinen Fehlkauf machst
opi ehrsam

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Gesundheit und Medizin, schlafen, Bett)

Mustafa26 
Fragesteller
 17.05.2021, 15:15

Top danke!

0

Ich habe diese hier auf Empfehlung mehrer Freunde gekauft und kann sagen sie ist super. Durch die zwei verschiedenen Härtegrade kann man problemlos ausprobieren welche Seite besser ist.

https://www.bett1.de/produkte/bodyguard-matratze