Nach Beschneidung Penis kleiner als vorher

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowas kann passieren.

Studien haben festgestellt, dass beschnittene Penise kleiner sind, wegen genau dem Effekt den du benennst.

Die Haut ist bei manchen so straff anliegend, dass der Schwellkörper in den Körper hineingedrückt wird - damit ist der Penis zwar nicht kürzer ,aber es steht weniger vom Schwellkörper heraus - das kann wie bei dir auch einige cm ausmachen.

Viel machen dagegen kannst du nicht. Wenn du Glück hast, dann dehnt es sich im Lauf der Zeit wieder von alleine.

(Hast du vorher den Compliance-Bogen genau gelesen? Dort stehen solche Nebenwirkungen drin, inklusive "schmerzhafte Erektion wegen straffanliegender Haut" oder sowas, hab den genauen Wortlaut nicht im Kopf, müsst ich nachkucken.)

Ja ich hab den Bogen durchgelesen . Aber da stand nichts das mein ding kleiner werden kann sonst hätte ich es niemals gemacht

0
@Bigbossmav

so direkt steht es auch nicht drin, aber "zu kurzer Vorhautrest der die Erektion beeinträchtigt" steht zumindest mal drin, woraus man das rauslesen kann (oder auch nicht, das ist ja der Sinn wenn man es so schwammig schreibt)

Warte noch ein bisschen ab wg. der Dehnbarkeit der Haut, zur Not einfach mal den Arzt aufsuchen.. :)

1
@Bigbossmav

Ich geh morgen eh nochmal zu meinem Urologen der mich auch Operiert hat .

Mal schaun was er dazu sagt

0
@Bigbossmav

Ich geh morgen eh nochmal zu meinem Urologen der mich auch Operiert hat .

Mal schaun was er dazu sagt

0

Hab nachgeschaut und genau so ist es [zumindest im proCompliance-Bogen von Thieme] vermerkt:

zu langer oder zu kurzer Vorhautrest; letzterer kann die Erektion beeinträchtigen, in beiden Fällen kann eine Nachoperation erforderlich sein;

Ich würde daher - wenn es je nicht weggeht - nochmal den operierenden Arzt aufsuchen.

3
  • Ja, es kann sein, dass du zu straff beschnitten worden bist.
  • Am erigierten Penis sollte die Haut noch nicht ganz stramm spannen, sondern noch angenehm sein.
  • Eigentlich sollte der Urologen bzw. Chirurg vorher verschiedene Beschneidungsstile wie high/low oder loose/tight besprechen und auch Optionen einräumen, bei Phimose z.b. nur nach Maß zu beschneiden oder die Vorhaut weitestgehend zu erhalten.
  • Du solltest erst Deinen Urologen, im Zweifelsfall einen weiteren Urologen, aufsuchen.

4-5 cm Unterschied zum alten Zustand halte ich für sehr hoch. Das Straffheitsgefühl hatte ich nach meiner Beschneidung anfangs auch, besonders bei Erektionen, die zum Teil recht schmerzhalft waren. Ich hatte das Ge3fühl, der Penis sei eingeengt und könnte sich nicht entfalten. Hier kann ich dich aber (aus eigener Erfahrung) beruhigen. Das gibt sich wieder und bald wirst du den alten Zustand haben und ohne Probleme mit einem guten steifen Penis onanieren können. Mach es vorsichtig, am besten am Anfang unter der Dusche, wenn er eingeseift ist. Das tut am wenigsten weh, wenn er nicht zu trocken ist und bald wird es immer besser gehen. Anfangs dachte ich auch, es wäre falsch gewesen, mich für eine totale Beschneidung zu entscheiden. Im Rückblick aber bin ich sehr zufrieden und würde es immer wieder machen lassen. Also, hab Geduld. Natürlich kannst du trotzdem nochmals mit dem Arzt reden oder einen anderen konsultieren.

Was möchtest Du wissen?