Nach Autokauf ist der Kühler kaputt, welche Rechte hat man als Käufer?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich habt Ihr auch Rechte. Aber es gibt auch den Begriff des "Verschleisses", da kann der Kühler nach 5 Monaten einwandfreier Funktion darunter fallen. Ferner wäre wichtig, ob beispielsweise der Händler einen Übergabebericht angefertigt hat, den Ihr unterschrieben habt, oder ein Zustandsprotokoll, ebenfalls unterschrieben. Es gibt zwar die gesetzliche Gewährleistung, aber diese hat eben auch Lücken. Wenn der Händler seriös ist und ordentliche Verträge macht und nicht dumm ist, dann sichert er sich beim Verkauf seiner Fahrzeuge dementsprechend ab! Das kann in Eurem Falle wohl nur der Anwalt prüfen.

Habe eine Hausgarantie dazugefunden.., worin auch die Garantie für den Kühler besteht sofern er nicht beschädigt wurde. diese Garantie geht ein Jahr lang.

0

Das hängt davon ab... Wurde das Auto vom Händler erworben, so sind 6 Monate gestzliche Gewährleitung durch den Händler vorgeschrieben. Bedeutet, dass der Händler innerhalb dieser Frist auftretende Mängel auf eigene Kosten beseitigen muss. Ist das Auto von Privat gekauft, dann besteht kein Rechtsanspruch auf Entschädigung oder Rücknahme des Autos !

bitte wo finde ich den Hinweiss dass 6 Monate gewährleistung durch den Händler vorgeschrieben ist . Der Verkäufer wird wieder versuchen sich dem aus der Verantwortung zu ziehen.

0
@Sternfunzel

Der Hinweis findet sich im BGB, aber über die Gewährleistung sind nur die Mängel abgedeckt, die bereits VOR dem Verkauf des Fahrzeuges bestanden haben. Wenn der Kühler erst jetzt versagte, fällt er nicht unter die Gewährleistung.

0

Was möchtest Du wissen?