Nach 11 Jahren Arbeit mit einem unbefristeten Vertrag , wieviel muss die Abfindung sein?

11 Antworten

Wann ist deine Kündigung ausgestellt worden, bzw. wann hast du sie erhalten?

Wenn seither drei Wochen vergangen sind, hilft gar nichts mehr, denn eine Kündigungsschutzklage muss innerhalb einer Frist von drei Wochen eingereicht werden.

Dann kann auch noch mal über die Höhe der Abfindung gefeilscht werden.

Wenn der Arbeitgeber zur Vermeidung einer Kündigungsschutzklage eine Abfindung nach § 1 a des Kündigungsschutzgesetzes anbietet, muss diese pro Beschäftigungsjahr 0,5 Monatsgehälter betragen. Das wären also bei dir 5,5 Monatsgehälter gewesen.

§ 1a Abfindungsanspruch bei betriebsbedingter Kündigung

(1) Kündigt der

Arbeitgeber wegen dringender betrieblicher Erfordernisse nach § 1 Abs. 2

Satz 1 und erhebt der Arbeitnehmer bis zum Ablauf der Frist des § 4

Satz 1 keine Klage auf Feststellung, dass das Arbeitsverhältnis durch

die Kündigung nicht aufgelöst ist, hat der Arbeitnehmer mit dem Ablauf

der Kündigungsfrist Anspruch auf eine Abfindung. Der Anspruch setzt den

Hinweis des Arbeitgebers in der Kündigungserklärung voraus, dass die

Kündigung auf dringende betriebliche Erfordernisse gestützt ist und der

Arbeitnehmer bei Verstreichenlassen der Klagefrist die Abfindung

beanspruchen kann.

(2) Die Höhe der

Abfindung beträgt 0,5 Monatsverdienste für jedes Jahr des Bestehens des

Arbeitsverhältnisses. § 10 Abs. 3 gilt entsprechend. Bei der Ermittlung

der Dauer des Arbeitsverhältnisses ist ein Zeitraum von mehr als sechs

Monaten auf ein volles Jahr aufzurunden.

Du solltest schnellstmöglich zum Anwalt und Kündigungsschutzklage einreichen.

Der Anwalt kann dann prüfen, ob alles korrekt abgelaufen ist (Einbeziehung des Betriebsrates, Sozialauswahl).

Generell hat sich ein halbes Bruttomonatsgehalt pro Betriebszugehörigkeitsjahr durchgesetzt. Alles andere ist Verhandlungsgeschick.

Falls noch nicht geschehen, musst Du schnellstmöglich zum Arbeitsamt. Sonst drohen Sperren für ALG1.

Hallo.
Wenn du zu meinem Anwalt gehst frage nach den Kosten, da die bei Arbeitssachen meist jeder selbst tragen muss. (Wenn dafür nicht konkret eine Klausel in einer Rechtschutz steht).  Meist endet es bei 0, 5 Monatsgehälter je Jahr .Einigung vor Arbeitsgericht.

warum gibt es keine hohe abfindungen mehr wie früher?

ich traf in den letzten jahren viele personen in thailand die mit ihren abfindungen einen dauerurlau in thailand machen.

Einer hat 20 jahre bei telekom gearbeitet und bekam nach seiner kündigung 250.000€. er war nur ein normaler arbeiter. mit 40 war er arbeitslos und zog nach thailand. mit dem geld wird er bis zum tod leben.

ein anderer mensch bekam 270.000€ von BMW. er war produktionsarbeiter und ist mit 45 jahre nach thailand gezogen.

wenn du heute 20-25 jahre in einem betrieb arbeitest bekommst du nie solche beträge als abfindung!

warum ist das so? das ist nicht unfair! ich will auch mit 40 in thailand leben!

...zur Frage

Weiß jemand wieviel die Schulung zur Luftsicherheitskontrollkraft laut Paragraph 8 kostet?

...zur Frage

Wie viel Abfindung steht mir zu?

Hallo zusammen,

ich habe im Oktober meinen Gerichtstermin mit meinem alten AG, der meinen unbefristeten Vertrag gekündigt hatte. Ich werde auf Wiedereinstellung klagen. Da die mich höchstwahrscheinlich nicht mehr im Büro haben wollen, wird man sicj evtl. auf eine Abfindung einigen. (Denke ich mal, kann sein das ich total falsch liege. Habe zum ersten Mal mit so etwas zu tun). Auf alle Fälle bin ich dort genau 1 Jahr gewesen. Wie viel Abfindung steht mir eigentlich zu? Steht mir eine Abfindung überhaupt zu?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wiedereinstellung nach Abfindung

Hallo, ich bin über einen sozialplan ausgeschieden und habe eine abfindung bekommen bin dann für einen anderen job 260KM weiter weg gezogen. nach 7 monaten wurde ich angerufen und gefragt ob ich wieder für dieses unternehmen arbeiten wolle. nun hab ich nach 2 zeitverträgen wieder einen unbefristeten vertrag bekommen. jetzt gibt es natürlich ein problem. ich soll die abfindung zurück zahlen. wie verhält sich das jetzt? muss ich anteilig zurück zahlen? .....

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Luftsicherheitsassistent §5 und Luftsicherheitskontrollkraft §8, §9

Kennt sich da jemand aus? Trotz Suche bin ich da nicht schlauer geworden:

  • Luftsicherheitsassistent nach §5
  • Luftsicherheitskontrollkraft nach §8
  • Luftsicherheitskontrollkraft nach §9

vielen Dank schonmal

...zur Frage

Wie geht es jetzt weiter Arbeitsgericht Vergleich? Brauche Rat?

Hallo, Ich hatte am 01.06.2017 Einen Termin am Arbeitsgericht, ich habe gegen meinen Ex Arbeitgeber geklagt, wegen einer Fristlosen Kündigung,die nicht gerechtfertigt war, das sah auch der Richter so und auch mein Anwalt. Es wurde ein Vergleich beschlossen, das ich Rückwirkend meine Offenen Löhne erhalte da die Kündigung in eine betriebsbedingte umgewandelt wird. und eine Abfindung von 2 Halben Monatsgehälter. So also eigentlich ja Gewonnen, aber Der Ex Arbeitgeber wollte einer Widerrufsfrist von 14 tagen haben, bekam er und diese jetzt aber vorbei.Laut Anwalt,wurde diese auch NICHT widersprochen. Eigentlich müsste ich ja dann ende des Monats meine Löhne,sowie die Abfindung erhalten oder? Arbeitspapiere bekam ich schon länger. Hier zum Detail 18.4.2017 Fristlose Kündigung erhalten mit Freistellung hilfsweise zum 31.5.2017 Sofort klage eingereicht Gütetermin war am 01.06.2017 14 Tägiges Widerrusrecht ist vorbei ohne Widerrufen worden zu sein. Wie geht das denn jetzt weiter??? Ich erreiche meinen Anwalt leider nicht und ehrlich gesagt, brauche ich das Geld so langsam. Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?