Muss man unbedingt Frostschutzmittel ins Kühlerwasser tun?

6 Antworten

Um Deine Frage zu beantworten: Ja, Du solltest Frostschutzmittel im Kühlwasser haben, sonst kann Dir im schlimmsten Fall Dein Motor kaputt gehen. Oder der Kühler platzt, und das ist auch ein teurer Spass.

Ohne Frostschutzmittel gefriert das Wasser in deinem Auto schon bei 0 bis -3 Grad

Muß man nicht, es gibt kein Gesetz, welches das vorschreibt. Aber besser ist es, wenn Du Dein Auto noch eine Weile nach dem Frost fahren willst, Frostschutz hineinzutun!

aber übrigens Helmut: wenn einem die Grünen in Uniform mit liegengebliebenen Motor an Landstraße oder Autobahn erwischen und feststellen, dass mangelter Frostschutz die Ursache ist, dürfen die durchaus einen saftigen Strafzettel dafür austellen! Fahrer und Halter sind für die Betriebsfähigkeit des KFZ verantwortlich!

0

wenn du möchtest das dir das wasser beim frieren deinen motor sprengt dann brauchst keinen Frostschutz.

Nur in einem einzigen Fall mußt du KEIN Frostschutzmittel einfüllen... Wenn du einen Käfer fährst. Der hat nämlich einen Luftgekühlten Motor.

Genau. Dann trinkt der Fahrer den Frostschutz :)

0

Was möchtest Du wissen?