Muss man Splitter aus der Haut entfernen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

so ein Splitter kann rauseitern, kann auch ne Blutvergiftung werden - kommt mehr auf den Splitter an - DER sollte raus - ein Doc hilft dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fremdkörper sollten raus, ich bin kein Arzt, aber ich geh mal davon aus das da Bakterien dran sind die eine Entzündung auslösen können.

Ich würde versuchen ihn rauszubekommen, und evtl mal beim Hausarzt anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an wie groß und wie tief drin der ist. Davon hängt ab ob es von alleine rausgeht oder sich entzündet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß den Splitter entfernen. Die Handfläche ist wegen der dort verlaufenden Beugesehnen bei Infektionen ein heikles Gebiet. Infektionen der Beugesehnenscheiden können zu schweren Funktionsstörungen der Hand führen. Geh kein Risiko ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ich sehe, hat hier noch nie jemand von dem 'homöopathischen Messer' gehört.

Das hat mir geholfen, nachdem ein Arzt das Nagelbett an meinem linken Ringfingernagel aufschneiden wollte, um den großen Splitter rauszuholen, wo schon alles klopfte und heiß war.

Zum Glück bin ich weiter gegangen und habe das Mittel 'Myristica' in D6 gefunden. Mittags gekauft, ein paar Globuli eingenommen - und abends, als ich mich an die Stelle erinnerte (es war vorher schon richtig schmerzhaft gewesen!), war zu meinem großen Erstaunen nichts mehr von Fremdkörper zu sehen: der Splitter ist sozusagen 'rausgeworfen' worden, die Stelle heilte gerade ab. Und das alles ohne Eitern und sonstwas.

Die Behandlung bei dem Arzt, der den Nagel aufschneiden wollte, hätte mit Krankmeldung 2-3 Tage gebraucht, ohne Garantie, dass es einwandfrei abheilt. 

Wenn mir vorher jemand so etwas berichtet hätte, ich hätte mich an den Kopf gefasst  (wie sicher fast jeder hier, die ja ohnehin über Homöopathie 'bestens' informiert sind und nur grinsen). Es grenzte für mich an ein Wunder - aber seither geht mir in meiner Hausapotheke dieses hilfreiche Mittel nie aus und ich konnte es schon mehrmals einsetzen (Stichwort Kakteen umtopfen).

Das Mittel ist rezeptfrei zu bekommen. ( www.medizinfuchs.de/preisvergleich/myristica-sebifera-d-6-globuli-10-g-dhu-arzneimittel-gmbh-co.-kg-pzn-4228220.html). 

Viel Erfolg!


PS Ein Splitter im Herzen (grins) wäre echt doof, wenn ein gutes anderes Mittel existiert und angewandt werden kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neugiersnase007
06.02.2017, 16:00

Homöopathie ist Schwachsinn - spar Dir Dein Geld dafür.

0

Falls Du Dir bei gesundheitlichen Fragen nicht sicher bist, solltest Du generell erst Deinen Arzt fragen und nicht uns / das Internet. Der Arzt kann Dir eine qualifizierte Antwort geben, hier kannst Du nichteinmal sichergehen, ob die User wirklich das Mindestaler von 12 Jahren erfüllen.

Soweit ich weiss, kann ein Spliter durchaus gefährlich werden. Gerade bei der Hand kann der Splitter immer weiter in die Haut / ins Fleisch gedrückt werden, er kommt also nicht zwangsläufig von alleine raus.
Kommt der Splitter so weit, dass er in die Blutbahn eindringt, kann er seinen Weg zum Herzen finden.
Und kommt der Splitter am Herzen an, naja dann ist doof und oftmals auch Ende.

Ich sage nicht, dass das bei jedem Splitter passiert, aber das ist das, was ich aus meiner Erfahrung berichten kann, was die mögliche Konsequenz ist, wenn man den Splitter nicht entfernt.
Aber wie gesagt, lass Dich bei gesundheitlichen Fragen lieber vom Arzt beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbdoc
06.02.2017, 14:46

Die Geschichte von den wandernden Splittern ist ein Märchen.

2

Nimm ne desinfizierte Nadel oder etwas in der Richtung und puhl ihn raus.

Klingt ekelig, ich nehme immer ein Cuttermesser mit frischer + sauberer Klinge. Geht bestens.

Sonst kann natürlich auch der Arzt helfen...

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh den lieber raus. Wenn eine Entzündung mit Vereiterung eintritt, ist das schmerzhaft, ganz besonders an der Hand, die ja ständig gebraucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest den Splitter lieber entfernen ansonsten kann sich die Stelle entzünden. Am wahrscheinlichsten ist es dann, dass sich etwas Eiter um den Splitter bildet, sich das umgebende Gewebe aufweicht und der Splitter von selbst "herauskommt", das ist aber relativ langwierig und nicht ganz angenem. Manchmal  "kapselt" sich so ein Fremdkörper auch einfach innen ab und dann hast Du halt auf Dauer einen kleinen Knubbel an der Handfläche. Ich würde mich mit einer Nadel oder etwas ähnlichem Spielen und versuchen den Splitter herauszubekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?