Muss man mehr Kalorien verbrauchen als zu sich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du nimmst ab wen du nur deine Tageskalorien   zu dir nimmst und die erfragst du von deinem Hausarzt .

Du  machst ganz normal Sport und nimmst dann auch  schon ab..

Außerdem   müsstet du bei 1400 Kalorien das 24 Stunden am Stück Sport  machen. den  soviele Kalorien  verbrent das auch nicht immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, jeder Mensch verbraucht jede Minute, auch wenn er schläft Kalorien. Es gibt die Faustformel, dass Frauen 2000 kcal pro Tag (ohne Sport) verbrauchen, Männer ca. 2500 kcal. Das sind jedoch nur Durchschnittszahlen. 

Im Internet gibt es auch ein paar Seiten, bei denen du deinen Umsatz ausrechnen lassen kannst, sind dann aber wieder auch nur Schätzungen. Fitnessarmbänder können heutzutage relativ genau deinen Umsatz bestimmen. 

Wieder eine Faustregel: Du solltest wenigstens 200 kcal weniger einnehmen als du brauchst. Mehr als 500 kcal Defizit pro Tag sind meines Erachtens aber auch nicht zielführend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch.

Du hast einen Grundbedarf und da musst du drunter liegen, um abzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
07.02.2017, 06:43

Bloß nicht! Niemals unterm Grundbedarf essen!!! Der Grundbedarf ist das was der Körper noch bei absoluter Bewegungsunfähigkeit (im Koma z.B.) noch an Kalorien bräuchte um alle Lebenswichtigen Funktionen am laufen zu halten ohne sich selbst zu schaden! Darunter sollte man NIE essen!

Das was du meinst wäre der GESAMTUMSATZ/TAGESBEDARF. Der setzt sich aus dem Grundumsatz + Leistungsumsatz (jede art von Bewegung) zusammen. Unter diesem sollte man wenn überhaupt liegen, aber eben auf keinen Fall unterm Grundumsatz!

0

Was möchtest Du wissen?