Muss man in Gaststätten bar zahlen (Feier) oder hat man als Gast auch ein Recht auf Überweisung?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meines Wissens müssen in Deutschland Gastronomen immer eine Computer-Rechnung machen. Grundsätzlich gilt: jede Leistung muss nach vorheriger Absprache berechnet werden und die Bezahlung kann wegen Mängeln zumindest teilweise zurück behalten werden. Man sollte allerdings den grundsätzlichen Zahlungswillen nie in Zweifel ziehen, denn ansonsten berechtigt das zur Klage und die Kosten muss der Zahlungsunwillige begleichen. Es wäre also ratsam, die Zahlung, zu der man bereit ist, zu bezahlen. Dann kann der andere noch wegen dem Rest klagen, wenn er deswegen aber verliert, zahlt er die Kosten. Wenn er nur zum Teil verliert, einen Teil aber bekommt, dann teilt man die Kosten.

Wegen nicht gültiger Rechnung kann man wahrscheinlich die Bezahlung zunächst ganz ablehnen.

Irgend eine Straftat, die zur Anzeige berechtigt sehe ich nicht, wenn die Adresse bekannt ist.

Nachtrag: mit einer Anzeige zu drohen würden viele Juristen als Erpressung bzw. Nötigung auslegen. Entweder man zeigt an oder nicht. Damit drohen darf man nicht. Und Bezahlung per Überweisung würde ich dringendst empfehlen, wegen der Belegkraft. Ausserdem klingt "handgeschriebene Rechnung" und "nur in Bar" irgendwie, als würde man gerne keine Belege hinterlassen fürs Finanzamt oder so.

0

ich bin bereit einen Teil (zunächst den Einkaufswert der Waren) zu begleichen. Vor Ort wurde es abgelehnt (entweder alles oder nix), also gingen wir heim. Nun möchte ich gern was überweisen, habe aber erneut keine Bankverbindung bekommen.

0
@joyleen81

Diesen Zustand SCHRIFTLICH (am besten mit Briefeinwurf unter Zeugen oder Einschreiben) festhalten und Zahlungswillen bekunden mit Angabe der Höhe) Kontodaten und ordentliche Rechnung gemäß Finanzamt-Vorgaben zur Bedingung machen (kann auch über die verlangte Höhe sein). Verhandlungsbereitschaft anzeigen. Nur Materialwert ist sicherlich zu wenig. Die Anzahl der Getränke ist ja wohl bekannt. Getrunkenes muss mangels vorheriger schriftliche Vereinbarung wohl nach Preisliste und tatsächlichem Aufkommen bezahlt werden. Speisen könnte man auf die Portionenzahl reduzieren, die man für geliefert/verspeist hält. Bediengeld ist vermutlich mit nicht mehr als 15% anzusetzen. Und davon kann man dann wieder nur einen Teil abziehen, wegen schlechter / nicht verfügbarer Bedienung.

0
@ITDAU

Getränke nach Preisliste bedeutet also doch den Gaststättenpreis? Hier ist doch aber auch der Servicepreis mit enthalten, oder? ich sprech jetzt mal mit Zahlen: erste Rechnung: 712,50€, zweite Rechnung 850€ (mit dem Hinweis, man habe sich mit der MWSt. verrechnet; diese hat man dann auf einmal auf die 712,50€ dazu gerechnet; in den Einzelposten auf der Rechnung sind aber die Preise aufgelistet, die die Gaststätte in der Karte stehen hat und die wir im Vorfeld - mündlich - besprochen haben, von denen wir also annahmen, sie sind Bruttopreise... wer macht schon ein Nettoangebot an Privatkunden?). Ich würde nicht mehr als 500€ zahlen wollen...

0
@joyleen81

Also Getränke nach Preisliste bedeutet mit Servicepreis. Der Service kann natürlich in Frage gestellt und ggf. gemindert werden. Preislisten sind immer inkl. MwSt. zu verstehen, ausser sie war an einen Gewerbetreibenden gerichtet. Auf den Preis der Speisekarte also einfach die MwSt. draufzurechnen ist ganz sicher nicht zulässig. Aber ob man von 712,50 auf 500 runter kommt ist natürlich fraglich, ausser man kann jetzt noch beweisen, dass z.B. statt 15 Portionen nur genug für 10 Leute da war. Dann kann man natürlich beim Essensteil nochmal reduzieren. Ich finde aber, dass 500,- von 712,- nicht weit entfernt ist, da sollte man sich doch einigen können oder? Die MwSt.-Draufrechnung kann der Wirt jedenfalls vergessen, wenn die Preise gemäß Angebot bzw. Speisekarte sind. Die musste drin sein.

0
@joyleen81

Es ist doch nicht richtig nur den Einkaufswert zu bezahlen,der Wirt hatte doch auch noch andere Ausgaben,also man sollte bezahlen und dann anfechten,wie gesagt wenn am ende eine Flasche Sekt zuviel rauskommt ist nicht schön aber am Essen kann jeder selbst kalkulieren,dass heisst Wareneinsatz mal 2 oder 2,5 oder 3,dass kann jeder für sich entscheiden,aber wenn ich sage es sind 40 Leute und ich biete an pro Person 13 € dann muß ich schondie 520 € einhalten,bin ich dann als Kunde unzufrieden werde ich das nächste mal nicht wieder in dem Haus feiern!

Gruß Cosel

0
@Cosel

Naja, wenn ich sage 40 Leute und das Essen reicht (objektiv) nur für 20, dann kann man schon auch über die Summe diskutieren.

Aber auf keinen Fall bezahlen und dann anfechten! Bezahlung ist als konkludentes Handeln, also als Willenserklärung des Einverständnisses zu sehen.

Wenn, dann nur unter Vorbehalt zahlen.

0

bei handschriftlichen rechnungen die mwst zu vergessen klingt schon mehr als nur ein bisschen komisch. das würde vor gericht zur echten lachnummer werden. "äh unsere getränkekarte enthält nur nettopreise und wir rechnen die mwst immer im kopf aus..."

ich würde den ersten rechnungsbetrag ohne abzüge (wenn ihr unzufrieden wart, ist es einfach pech) bezahlen. wenn die chefin wegen der angeblichen mwst nen rechtsstreit einleitet, soll sie das ruhig machen.

wenn die verhandlung nämlich öffentlich ist, kannste das ganze dorf zur verhandlung einladen und dort haarklein schildern, was da alles so unzufriedenstellend war. das wird ihr gefallen - LOL. wenn es ganz blöd läuft, kann sie den laden einige monate später dicht machen und die immobilie kannst du evtl günstig ersteigern. vielleicht hattest du es ja vorher schon darauf abgesehen du spekulant. ein schelm, wer böses denkt :)

Wenn die Gäste andere Getränke bestellt und getrunken haben, müssen diese natürlich bezahlt werden.Ihr hättet,sowie auch das Servicepersonal eure Gäste darauf aufmerksam machen müssen,daß es nur die Getränke auf den speziell dafür angefertigten Karten gibt.Doch wer will das schon?

da wir erst später zur Gaststätte kamen (vorher kirchliche Veranstaltung, jeder machte sich von dort aus selbst auf den Weg), hatten schon einige Gäste Getränke bestellt (u.a. auch welche, die nicht auf der seperaten Karte standen). Zuvor wurde vereinbart, dass die Servicekraft auf die Karte aufmerksam macht. Wir taten das dann auch, aber, wie gesagt, wir kamen halt später dazu

0

wieviel sind die durchschnittlichen Nebenkosten in der gastronomie ich meine damit heizung Wasser Abwasser hausmeister usw. ?

...zur Frage

Tara-Gewicht einer Propan/Butan Gasflasche -mit oder ohne Schutzkappe?

Ist das auf einer grauen Propan/Butan Gasflasche aufgedruckte bzw. eingeprägte Tara (z.B. 5,9 kg) mit oder ohne der roten Schutzkappe und Bügel zu verstehen?

Ziel: ich will durch Wiegen ermitteln, wieviel Gas noch drin ist.

Oder kann mir alternativ jemand beantworten, dass es auf das geringe Gewicht der Schutzkappe gar nicht ankommt, weil man die Flasche eh nicht ganz leer machen kann.

...zur Frage

Ich habe im China Restaurant mitbekommen wie (illegale?) Arbeitskräfte im Keller wohnen!

Guten Tag Liebe GF'er, ich suche heute Rat in folgender Frage: Gestern Abend waren wir mit der Familie und unserem Nachbarn im China Restaurant. Die meisten bestellten Buffet, meine Frau und bestellten jedoch ein Gericht. Während des Essens entschuldigte ich mich kurz da ich auf Toilette musste. Ich lief die Treppe in den Keller hinunter, wo die Toiletten waren. Nachdem ich aus der Toilette kam, irrte ich mich jedoch an der Tür, und stand auf einmal in einem kleinen Gang, ich dachte von hier aus geht es auch ins Restaurant und öffnete eine Türe. Auf einmal stand ich in einem dunklen, modrigen Keller. Am Boden lagen mehrere Matratzen, mehrere Chinesische Männer lagen drauf, schauten auf einem Laptop einen Film und rauchten. Sofort machte ich die Tür zu und rannte zurück ins Restaurant, die Treppe hoch, zu unserem Tisch. Dort erzählte ich was ich gesehen hatte. Unser Nachbar sagte "So gehts aber nicht", und sprach die verschüchterte Bedienung darauf an, als sie gerade Wasser nach schenkte. Sie sagte nur immer wieder "Nix verstehen" und dann "Nein, nix wohnen Keller, Neeeein", und flüchtete dann in die Küche, aus der sie erstmal nicht mehr raus kam, man hörte nur wie sie laut auf Chinesisch sprach. Jetzt haben wir das ganze erstmal ignoriert gehabt, aber heute frage ich mich ob es OK ist was ich da gesehen habe, oder ob ich es melden sollte, was meint ihr? Grüße

...zur Frage

Keine Lust mehr auf Gastronomie - was tun?

hey, ich arbeite seit 4 jahren als kellnerin, habe aber keine lust mehr auf den beruf. ich würde gerne in eine andere richtung gehen - ohne eine ausbildung zu machen. was könnte ich tun ? und was gibt es für berufe die zukunft haben ?

...zur Frage

Was verdienen selbstständige in einer Shishabar?

Hey leute,

ich wollte eine Shishabar eröffnen. Mein Vater würde mir da helfen am Anfang mit dem finanziellen. Meine Frage ist nur, lohnt sich das ganze? also was würde mir am Schluss übrig bleiben so ungefähr an geld?

und was müsste ich dort beachten also sollte es in einer großen oder kleinen umgebung sein? und was sollte alles beinhaltet sein dass es den Leuten gefällt

würde mich freuen wenn sich jemand darüber auskennt und mir was darüber berichten könnte.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Kann man Novoline Automaten kaufen?

Also ich habe eine lizens mit der ich Spielautomaten in Deutschland aufstellen darf. Ich habe bis jetzt immer nur merkur Automaten gekauft und aufgestellt. Nun hat ein Kunde nach novoline gefragt also die Automaten mit book of ra, sizzling hot ect. .Leider habe ich nur Ahnunh von merkur Automaten. Ein freund hat mir erzählt dass man die geräte wo book of ra ect. drauf sind nicht kaufen kann, sondern nur mieten stimmt das ? Kann man die geräte wirklich nicht kaufen, wenn doch wie heißen die genau und wie viel kosten die ungefähr? Ah und noch was, sind die geräte also novoline auch für Gastronomie geeignet ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?