Muss man den Schornsteinfeger bezahlen, obwohl man den Kamin gar nicht mehr benutzt?

6 Antworten

Bist Du sicher? Manchmal werden die Abgase der Heizungsanlagen durch die alten Kamine geleitet, die müssen dann trotzdem gefegt werden.

Ist an ihrem Schornstein eine Feuerungsanlage montiert aber sie wird nicht genutzt?, dan einfach das rauchrohr entfernen und ne kapsel reinmachen und dem BSM bescheid geben das der kamin nicht mehr benutzt wird und ne kapsel drinn ist und nix mehr angeschlossen.

sag dies den Kaminkehrer. es darf aber kein Ofen vorhanden sein

Heizkessel 38 jahre alt! Muss getauscht werden ist das eine modernisierung?

Wir wohnen zur miete in einem Einfamilienhaus Heizkessel 38 jahre alt wird vom schornsteinfeger nicht mehr abgenommen. Laut gesetz muss er getauscht werden. Ist das jetzt eine modernisierung oder nicht?

...zur Frage

Muss man den Schornsteinfeger immer herein lassen?

Muss man den Schornsteinfeger am nächsten Tag herein lassen, wenn er sich erst am Vortag ankündigt? Muss man ihn auch ins Schlafzimmer lassen ( dort befindet sich eine Kaminklappe)- mein Mann reinigt diese Klappe selber... Im übrigen wurde der Kamin seit 1 1/2 Jahren NICHT MEHR BENUTZT !

...zur Frage

Schornsteinkopf-Sanierung bezahlen? Mieter oder Vermieter?

Hallo Liebe Community! Der Schornsteinfeger hat festgestellt, das unser Schornsteinkopf im Mietshaus saniert werden muss. Problem dabei ist, das unser Vermieter das nicht bezahlen will, obwohl der Schornsteinfeger ihm schon alles gründlich erklärt hat. Unser Vermieter sagt zu uns: "Das müsst ihr selber bezahlen!"
Ich weiß nicht mehr weiter,

(PS: einen Anwalt möchte ich nicht einschalten, weil unser Vermieter dann noch Aggressiver werden würde...)

...zur Frage

Schornsteinfeger - muss er eigenes Werkzeug benutzen?

Hallo, unser Schornsteinfeger kommt 1x im Jahr um von aussen auf dem Dach den Kamin durchzuputzen. Dabei leiht er sich immer unsere Leiter aus "weil er keine dabei hätte". Die nimmt er dann auch noch zum Nachbarn mit, weil der auch keine ausreichend lange Leiter hat.

Naja - gegen das Ausleihen habe ich ja nichts - aber müsste der nicht eine eigene Leiter haben?

Was passiert denn, wenn er jetzt von unserer Leiter fällt (z.B. weil sie umkippt, denn sie ist nicht unbedingt ein Profiteil).

Würde denn die Schornsteinfeger-BG zahlen, wenn er nicht seine eigene Profileiter benutzt?

Es geht doch nicht, dass er das Handwerkszeug seine Kunden benutzt...?

...zur Frage

Überprüfung der Feuerstelle

Hallo liebes Forum, könnt ihr mir bitte weiterhelfen ? Bei mir war heute der Schornsteinfeger und wollte unsere Feuerstelle prüfen...? Ich war nicht zuhause und weiß davon gar nichts. Was ist das ? Ich habe doch meinen Ofen und Kamin erst seid letztem Jahr gekauft montieren lassen und vom Schornsteinfeger überprüfen bzw. abnehmen lassen. Was ist das was er jetzt machen will ? Muss das sein ? wenn ja wie hoch sind da die kosten die auf mich zukommen können ? Wir haben nur einen kleinen Ofen von Rika. (Rika FOX 1)

Vielen dank an alle im voraus !

...zur Frage

Muss ich ein Schornsteinfeger zu mit in meine Mietwohnung lassen?

Hallo,

heute habe ich ein Zettel an der Eingangstür des vorderen Hofabschnittes entdeckt. Dort wird der Besuch des Schornsteinfegers angekündigt, des Weiteren wurde es sehr unkenntlich aufgestellt, sodass ich den Zettel jetzt erst gesehen habe. Ich wohne in einer Mietwohnung mit normaler Heizung, kommt der Schornsteinfeger auch zu mir in die Wohnung? Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?