Muss man bei einer Handwerkerrechnung auch die Fahrzeit bezahlen, wenn dieser während der Montage ein Ersatzteil kaufen geht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja. Du kannst ja nicht erwarten, dass der Handwerker Ersatzteile für alle Geräte, die er reparieren muss, im Köfferchen bei sich führt. Wenn er während der Reparatur bemerkt, dass er ein Teil ersetzen muss, sind die Kosten natürlich vom Auftraggeber zu zahlen. Wenn er allerdings schon vorher wusste, dass er ein Teil braucht, dies aber aus Schusseligkeit nicht mitbringt, kannst du ihm die Erstattung der Fahrtkosten verweigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an, ob der auftrag ganz gezielt (z.b. tausch eines heizkörperventils) oder sehr allgemein (z.b. heizung geht nicht) erteilt wurde. im ersten fall muss sich der handwerker mit allem notwendigen versorgen, bevor er zum kunden fährt, im zweiten fall war es eben notwendig, wenn sich bei begutachtung und beginn der arbeiten herausstellt, dass bestimmte teile nötig sind.

also brauchst du das im ersten fall nicht, musst es aber im zweiten bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leider ja, denn der Handwerker kann nicht alle Ersatzteile im Auto haben da er vorher nicht weiss was defekt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja muss man. Woher soll ein Handwerker denn vorab wissen was er braucht.Er kann bei Ablehnung ja auch unverrichteter Dinge abziehen und Dir nur den bisherigen Aufwand verrechnen. Hat er den zu behebenden Schaden vorher gesehen? Angebot vorhanden? Wie hoch ist der Gesamtrechnungsbetrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?