Muss ich trotzdem Netflix Kosten zahlen?

 - (Filme und Serien, Kosten, Netflix)

6 Antworten

Da es seit einigen Tagen ja keine kostenlosen Probemonat bei Netflix mehr gibt, kommt direkt ein kostenpflichtiger Vertrag zustande.

Da man ja Kontodaten eingeben muss, kann man auch nicht "versehentlich" so ein Abo abschließen.

Wenn dein Bruder natürlich noch keine 18 ist, dann ist so ein Abo rechtlich hinfällig, weil ein Nicht-Erwachsener keine Aboverträge eingehen darf. Dazu muss er es aber auf seinen eigenen Namen abgeschlossen haben.

Ansonsten muss man den Monat bezahlen und es als "Lehrgeld" verbuchen.

Dein kleiner Bruder ist juristisch gar nicht in der Lage, solch einen Vertrag abzuschließen und kann das nicht zu Deinen Lasten tun. Von daher kannst Du die Gültigkeit des Abos anfechten. Sofern man Dir keine grobe Fahrlässigkeit vorwerfen kann (etwa wenn Du Deinem Bruder Deine Kreditkartendaten gegeben hättest), bist Du juristisch auf der richtigen Seite.

Allerdings: Recht haben und Recht bekommen ist zweierlei. An Deiner Stelle würde ich mich sofort an Netflix wenden. Je länger Du wartest, bevor Du Dich meldest, desto eher kann man Dir einen Vorwurf machen.

Hey,

eigentlich solltest du nen Monat frei haben, kannst es jetzt kündigen, oder wenn's ausläuft.

LG,

der Apfelpflusterer

Nein.

Netflix hat einen Testzeitraum, in welchem man den Dienst kostenfrei stornieren kann.

PS: Dinge wie "versehentlich" sollte man bei einem Dienst nicht schreiben, wenn man dafür eine Kreditkarte oder eine andere Zahloption anzugeben hat. Da war gar nichts versehentlich...

In Deutschland gibt es diesen Probemonat anscheinend gar nicht mehr

0

Nein, den probe Monat gibt es nicht mehr. Du weißt schon, dass ich "versehentlich" mit Anführungszeichen geschrieben habe, oder ?

0
@Nathalieee99

Ja, weiss ich. Es ist nur unnütz, das zu tun.

Du wirst diesen Monat noch bezahlen müssen. Dann bist du raus. Geht ja noch. Hast Glück, dass die keine lange Kündigungsfrist haben.

0
@Nathalieee99

Wenn man sowas "versehentlich" macht, sollte man sich aber vorher informieren.

0

Dieser kostenlose Probemonat ist vor wenigen Tagen ersatzlos gestrichen worden.

2

Du musst das dennoch zahlen, da du bei solchen Services kein Widerrufsrecht hast.

Bei Disney+ interessanterweise schon.

0

Was möchtest Du wissen?