Muss ich mich ummelden, wenn ich in ein Wohnheim ziehe auch wenn es im selben Landkreis liegt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja du musst es für die Zeit des Studiums zumindest als Zweitwohnung angeben

Man muß sich immer anmelden, selbst wenn man nur ins Haus nebenan zieht.

Das hat nichts lohnen, sondern dem Bundesmeldegesetz zu tun.

Hi,

du wirst ja wohl nicht dein gesamtes Studium jedes Wochenenden nach hause fahren... Und da lohnt sich ein Ummelden schon. schon alleine weil deine Adresse auf dem Ausweis steht.

Zweitwohnsitz ist in deinem Fall irrelevant.

"du wirst ja wohl nicht dein gesamtes Studium jedes Wochenenden nach hause fahren"

Studiert in dem Landkreis, in dem auch die Eltern wohnen ... noch fragen

0
@tryanswer

Ich denke die Mehrheit wird trotzdem auch am Wochenende im Wohnheim bleiben, nach Partynächten, bei neuen Freunden, zum Ausschlafen...

Nur weil man in der Nähe studiert, heißt das nicht, dass man die gesamte Zeit daheim hockt. Das legt sich am Anfang :)

0

Was möchtest Du wissen?