Muss ich meinen Eltern Miete zahlen oder können sie mich rauswerfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich ganz einfach. Während deines Erststudiums sind deine Eltern unterhaltspflichtig. Studierst du nicht (oder macht eine Berufsausbildung), sind sie es nicht. Machst du also ein Jahr Pause, können sie Geld für ihre Leistungen fordern. Rausschmeissen können sie dich übrigens immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß sind sie während deiner ersten Ausbildung oder Studium Unterhaltspflichtigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shibo
28.01.2016, 17:44

okay danke da such ich mal weiter :) 

0

http://www.anwalt.de/rechtstipps/unterhaltsanspruch-volljaehriger-kinder-wann-ist-schluss-mit-lustig_016856.html

Lies mal da. Aber Recht haben ist nicht gleich richtig. Und deine Mutter macht sich bestimmt auch nur Gedanken um deine Zukunft und sieht darin eine Möglichkeit dich zur "Vernunft" zu bringen. Was schreibst du später mal in deinen Lebenslauf? Ich war in der Selbstfindungsphase? Sowas lässt sich nach einem sauberen Abschluss immer besser verkaufen als zwischen drin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shibo
28.01.2016, 19:49

Dankeschön, 

Naja ein Jahr Pause machen um zu Arbeiten kommt sicher nicht schlecht. Ist ja nicht so das ich mir das Leben schön machen würde. 

Ich versteh nicht was so schlimm dran ist zu arbeiten um etwas Geld zu haben. Ich muss Klamotten selber bezahlen mein Essen in der Uni, so langsam wird das Geld reichlich knapp. Letztens hat mein Bildschirm den Geist aufgegeben und da musste ein neuer her. Mein Bürostuhl bereitet mir Rückenschmerzen (hab ne krumme Wirbelsäule) ich muss alles das nicht von der Krankenkasse bezahlt wird selber Zahlen, (hatte Glück das mein dad gesagt hat er bezahlt meine Brille weil ich sie sonst hätte in Raten abzahlen müssen) 

Ich lebe nicht im "Hotel Mami" ich habe meine Pflichten, erledige diese und trage meinen Teil bei. Seh ich das der Abfluss verstopft ist mach ich den sauber, funktioniert eine Glühbirne nicht tausche ich diese aus, ich biete IMMER meine Hilfe an wenn ich Zeit habe. Da ist es doch verständlich das ich mein Leben etwas selber bestimmen will. 

Und es liegt bestimmt nicht am Geld, davon hat meine Familie genug.

0

@Shibo    Deine  Mutter hat Angst das Du sie genauso enttäuschst wie sie es bei Deinem Bruder erlebt hat. Sie ist Hilflos und droht Dir.  Sie weiß sicherlich wenn sie Dich rausschmeißt,das sie trotzdem für Dich Sorgen muß.Also versucht sie Dich ein wenig unter Druck zu setzen.

Nun zu Dir;  ich finde eine Chopper ist erstmal ein teures vergnügen,belohne Dich damit wenn Du mit dem Studium fertig bist.

Während des Studiums zu arbeiten,nur um sich diesen Traum zu erfüllen, wird wohl sehr anstrengend sein. Du setzt  Dich damit selber unter Druck.

Und nimm keine Auszeit, das macht sich nicht gut in Bewerbungen!

Was ist mit Deinem Vater,was sagt er dazu!

Spech mit Deiner Mutter das Du sie nicht enttäuschen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shibo
28.01.2016, 21:09

Ich weiß das, aber sie hat schon oft gesehen das ich nicht bin wie mein Bruder, ich habe ihr gesagt ich werde sie nicht enttäuschen und das sie mir etwas vertrauen soll. Ich weiß warum sie das macht, aber es ist unfair mir gegenüber. Ich hatte nichts mit meinem Bruder zu tun, er hat mich ja auch angelogen wo es nur ging. Nur wenn ich versuche mit ihr zu reden, dann blockt sie mich komplett ab und schreit mich an. Letztens hat mein Vater ihr gesagt sie soll mir doch bitte mal zuhören -> Sie schreit ihn an ich gehe zu ihr und sag wenn sie jemanden anschreien will dann doch bitte mich. 

Naja wenn ich mit dem Studium fertig bin... das dauert noch. könnte ich ein Jahr arbeiten könnte ich auch für die letzten paar Semester ausziehen. Ich hab die Kosten schon durchgerechnet und gemerkt das ich schon fast genug Geld hab für den Schein, die Ausrüstung und das KRad. da ich eh erst im Sommer damit anfangen wollte und bis dahin noch arbeiten werde klappt das schon. 

Mein Vater steht hinter mir (soweit es geht ohne das er die Ehe in Gefahr bringt). Außer beim Motorrad fahren. Er ist früher auch Motorrad gefahren und hatte drei Unfälle (2 selbst verschuldet und einen hätte er vermeiden können hätte er aufgepasst) aber jetzt sagt er es ist zu gefährlich. Ich weiß das es gefährlich ist aber ich habe auch Vertrauen in meine Fähigkeiten und Fahrweise. Ich hätte schon einige Autounfälle gehabt hätte ich nicht mit dem Fehler anderer gerechnet und entsprechend reagiert. 

0

Sie dürfen von dir Wohngeld verlangen vorausgesetzt du arbeitest rauswerfen dürfen sie dich soweit ich weiß nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shibo
28.01.2016, 20:56

Wieviel Wohngeld könnten sie denn verlangen? Arbeiten kann ich ja nicht (zumindest nicht viel) während des Studiums.

0

Was möchtest Du wissen?