Muss ich meine Ex auf Post hinweisen?

10 Antworten

auf keinen Fall die Briefe entsorgen , du musst sie zwischenlagern.

Sie muss sich selbst darum kümmern.

Sie muss eine Postumleitung machen das kostet ca. 12 Euro für 1/2 Jahr und sich ummelden.

Auch sollte Sie ausziehen d.h. Schüssel müssen zurück. Raus ist raus.

Es empfiehlt sich immer das Türschloss wechseln zu lassen bzw ein Schließsystem einbauen zu lassen wo man keine Nachschlüssel so einfach machen kann.

Das ist ihr Ding. Sie kann ja nicht erwarten, dass die Post riechen kann, wo sie jetzt wohnt.

Sammel die Post und gib ihr halt mal Bescheid, dass sie das regeln soll, z.B. via Nachsendeantrag oder Ummeldung.

So lange sie bei dir gemeldet ist und dort noch offiziell wohnt, bewahrst du die Post ungeöffnet für sie auf. Sobald sie endgültig aus der Wohnung raus ist würde ich auf die neu ankommenden Briefe "unbekannt verzogen" schreiben und sie wieder im nächsten Briefkasten einwerfen. (Mit den alten würde dann ich genauso verfahren, wenn sie die bis dahin nicht abgeholt hat.)

Ja ich bin mir ziemlich sicher dass du ihre Post nicht einfach wegschmeißen oder behalten kannst. Wenn sie deshalb eine Strafe bekommen würde müsstest du sie zahlen

Es liegt ausschließlich in ihrer Verantwortung sich um ihre eingehende Post zu kümmern. Alleine sie trägt die Verantwortung wenn Fristen verstreichen etc.

Wichtig ist nur, dass Du diese Post aufbewahrst.

Was möchtest Du wissen?