Muss ich es dem Vermieter melden, wenn ich einen Dachbalken entfernt habe?

19 Antworten

Wegen dieser baulichen nicht genehmigten Veränderungen darf dir der Vermieter sofort fristlos kündigen und Schadenersatz fordern.

Du solltest trotzdem sofort den Vermieter von deinem Tun informieren. Möglicherweise droht Gefahr für das Haus.

hast du eine gute Haftpflicht Versicherung, geht doch ohne einverständnis des Vermieters oder Hausbesitzer nicht, einnen dachbalken gerade so absägen geht doch nicht wenn das Dach einstürtzt (die Schneelast kommt auch noch dazu ) kannst du für den schaden zur rechenschaft gezogen werden richte mal 50.000 € für neues Dach und die Versicherung wird vieleicht auch nicht bezahlen wegen Mutwilligkeit

34

Ob die Versicherung da einspringen würde? Das riecht nach grober Fahrlässigkeit, oder nach einem Troll.

2

Hoffe du bist ein Troll, sonst solltest du dir schnellstmöglich einen sehr guten Anwalt suchen. Was hast du denn noch alles geändert?

Zu deiner Frage:

Nein musst du nicht!

Du musst den Vermieter um Erlaubnis fragen, BEVOR du solche baulichen veränderungen vornimmst. Dabei spielt es auch keine Rolle, wie lange du schon dort wohnst.

Hast du dir schon einmal überlegt, dass der Dachbalken nicht zur Zierde da ist? Könnte ein teurer Spaß werden. Vermutlich zahlt auch keine Versicherung den Wiederaufbau nach einam Einsturz, da du den Einsturz mutwillig verursacht hast.

32

Er ist ein Troll!

4

Schimmel im Bad, bin aber erst neu in der WG?

Ich bin vor 3 Wochen in eine WG gezogen. An sich ist die Wohnung schön und es gibt auch keine Probleme, außer diesem einen. Wir haben eine Dusche, welche in einem winzigen Raum ist. Quasi besteht der Raum auch wirklich nur aus der Dusche. Nun ist es so dass oben an der Decke schon langsam schwarze Schimmelflecken entstehen. Das Problem ist einfach das die Lüftung für den Raum nur an geht wenn man auch das Licht anmacht und ich denke dadurch lüftet der Raum einfach nicht genug, wodurch es zu dem Problem wohl kommen konnte. Ich finde das mit dem Schimmel halt schon blöd, immerhin ist schwarzer Schimmel auch nicht ungefährlich. Da ich grade erst in die WG eingezogen bin kann ich auch definitiv nichts für den Schimmel und würde das auch gerne dem Vermieter melden, ich habe nur Angst dass er meinen Mitbewohnern die Schuld dafür geben könnte und die dann nachher dafür zahlen müssen. Ich denke zwar schon das es auch mit der Bauweise zu tun hat das der Schimmel entstehen konnte, aber ich weiß auch nicht wie weit der Vermieter gehen würde um das Gegenteil zu beweisen.
Also sollte ich den Schimmel melden? Kann es passieren dass ich oder meine Mitbewohner für die Entfernung aufkommen müssen?

...zur Frage

Vermieter entfernt das Namensschild meiner mitbewohner meines Briefkasten ist das rechtens?

Hallo zusammen

ich versteh mich nicht so gut mit meinem Vermieter. in meiner Wohnung lebe ich noch mit zwei weiteren Personen zusammen

auf dem Namensschild meines Briefkasten steht mein Nachname. dazu hatte ich zwei Namen der 2 Mitbewohner dazu geschrieben. eine Woche später wurden diese zwei Namen entfernt. Der vermieter muss den auftrag gegeben haben das zu entfernen ohne mich gefragt zu haben.

Ist das rechtens dass der Vermieter ohne meine Erlaubnis mein Briefkasten öffnet und die Namen entfernt

...zur Frage

Boxsack am Altbau Dachbalken?

Ich habe mich gefragt ob man einen ca 25kg Boxsack am Dachbalken meiner Wohnung (ALTBAU) anbringen kann..

Ich weiss zudem nicht ob es sich um Träger- oder Zierbalken handelt

Es sind 2 Parallel verlaufende dunkelbraune 16cmx6cm balken

stutzig macht es mich, dass sich bei Benutzung des Boxsackes beide Balken zueinander biegen und auch des öfteren Knarzen

ich möchte im grunde nur wissen ob gefahr besteht dass die balken brechen

...zur Frage

Garten Mietwohnung

Zu einem Mehrparteienhaus gehört ein Garten der für alle Mieter gleichermaßen nutzbar ist. Ein Mieter hat eine Pergola im Garten errichtet und einige andere kleine Veränderungen vorgenommen. Der Vermieter verlangt nun, dass der Mieter die Perola innerhalb einer Frist entfernt, weil sie angeblich stört. Hab mit dem Mieter gesprochen und er will die Pergola nicht entfernen. Kann der Vermieter nach Ablauf der Frist die Pergola einfach entfernen? Es ist ja nicht sein Eigentum und wenn er sie beschädigt oder zerstört muss er sie ja ersetzten oder? Was ist mit den anderen Veränderungen im Garten ( Blumen und Sträucher gepflanzt) ? Müssen diese wieder weg?

...zur Frage

vermieter wollte den balkon streichen-doch es passiert nichts

hallo,

seid fast 2 monaten wohnen wir in einer neuen wohnung. diese wurde neu saniert nur der balkon ist nicht fertig. man kann ihn betreten doch er sieht hässlich aus, sollte noch gemacht werden. ich hab oft angerufen, es passiert nichts, ich war auch schon da.. die melden sich dann bei ihnen.. wenn ich was habe, wo der hausmeister kommt kein problem aber hier passiert nichts. kann ich eine mietminderung androhen? was sind meine mögllichkeiten?

lg

...zur Frage

Kündigung Eheleute?

Hallo =)

Eine Wohnung, die von beiden Eheleuten gemietet wurde, wurde wegen Eigenbedarf gekündigt, aber nur der Ehefrau.

Weil die Suchte nach einer neuen Wohnung sich rauszögerte, wollte die Frau eine Bestätigung von ihrem Vermieter, dass sie auch zu einem späteren Datum ausziehen könnten, weil sie eine Wohnung in Aussicht hatten. Der Vermieter hatte nun ebenfalls eine andere Wohnung zur Miete als Ausweichmöglichkeit und wollte jetzt von der Frau eine verbindliche Bestätigung, dass sie auch zu diesem Datum ausziehen werde, um seinen anderen potenziellen Mietvertrag absagen zu können.

Die Frau gab ihm eine von ihr unterschriebene Bestätigung, dass sie die Wohnung zu diesem von ihm gewünschten Datum verlassen werden und das Mietverhältnis damit verbindlich endet.

Der Mann, der ja auch ein Mieter der Wohnung ist, hat jedoch diese "Kündigung" bzw. dieses Bestätigungsschreiben nicht unterschrieben. Ist somit das Schreiben der Ehefrau an den Vermieter nicht ungültig und der Ehemann könnte somit in der Wohnung bleiben und somit auch die Ehefrau (weil sie eigentlich auch lieber in der alten Wohnung bleiben würden)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?