Muss ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag annehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Suche Dir doch jetzt schon einen neunen Job zu dem Termin an dem der derzeitige Vertrag ausläuft .... Wo ist das Problem? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
onlyazuri 07.03.2016, 20:15

Ich finde einfach nichts ordentliches, überall wollen sie ein Studium, was ich nicht habe, oder übermenschliche Englisch Skills bzw. branchenspezifische Fachkenntnisse...echt zum Verzweifeln. Darum möchte ich mir Zeit nehmen um einen ordentlichen Job zu finden, damit ich nicht wieder in so eine Situation komme. Ich habe nach meiner Ausbildung aus Verzweiflung durch "Druck" vom Arbeitsamt beim Callcenter angefangen - nie wieder! Mich hat das psychisch so fertig gemacht. Darum will ich mich diesmal nicht so unter Druck setzen und in Ruhe suchen. Ist doch verständlich, oder?:/

0
EdnaImmers 07.03.2016, 20:21
@onlyazuri

Sorry, aber das ist mir nicht verständlich /. Du kannst Dich doch um eine ordentliche neue Stelle bemühen? wieso musst du arbeitslos sein um in Ruhe eine neue Stelle zu finden - vor allem wenn du ja im Grunde genommen gekündigt werden willst ....und dich unterfordert fühlst ...

0
onlyazuri 07.03.2016, 20:27
@EdnaImmers

Weil ich nicht wieder einen Job annehmen möchte, mit dem ich unzufrieden sein werde. Bzw. wenn ich etwas finde, was ich mir ein wenig vorstellen kann, dann werden Dinge verlangt, die ich ich nicht beherrsche wie z. B. bestimmte Rechtskenntnisse, fließende Englischkenntnisse usw.

0
EdnaImmers 07.03.2016, 21:02
@onlyazuri

Kein Thema - aber was hindert dich daran ab sofort zu suchen?

1
onlyazuri 07.03.2016, 22:41
@EdnaImmers

mach ich ja schon, so ist es nicht. nur das auch schon effektiv seit 3 Monaten..

0

Wenn der Vertrag noch 4 Monate läuft ist es ein BEFRISTETER Vertrag.

Wenn du ihn selbst nicht verlängern willst, kann dich dazu natürlich niemand zwingen.

Allerdings wenn du deine Arbeitslosigkeit selbst herbei führst, wirst du 12 Wochen Sperrfrist bei der Arbeitsagentur bekommen.

Du solltest eine Ablehnung der unbefristeten Weiterbeschäftigung also nur ablehnen, wenn du bereits eine feste Zusage für ein anderes Arbeitsverhältnis hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
onlyazuri 07.03.2016, 20:10

Also würde mich mein Chef ja doch indirekt "zwingen", den Vertrag anzunehmen?! das mit der Sperrfrist habe ich mich nämlich auch schon gedacht..

0
DerHans 07.03.2016, 20:13
@onlyazuri

Was hat denn dein Chef mit der Sperrfrist der Arbeitsagentur zu tun?

Du hättest dir doch längst einen neuen Job suchen können

0

Halt Dich ran und bewerbe Dich woanders, wenn Du jetzt schon weißt, dass Du da nicht mehr arbeiten willst!

Es könnte durchaus sein, wenn Du den Dir angebotenen Vertrag nicht annehmen willst, dass die vom Arbeitsamt wie eine Kündigung durch Dich angesehen wird => dann wärst Du erst mal gesperrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso nicht. Dein Vertrag läuft ganz normal aus. Wenn du nicht mehr da arbeiten willst, unterschreib den neuen nicht & gut. Sag deinem Chef Doch Bescheid nachdem du dich beim Amt gemeldet hast. (3 Monate vor Vertragsende)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melden musst du dich auf jeden Falll, aber du wirst wohl eine Sperre kriegen, da du deine Arbeitslosigkeit selbst verschuldet hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
onlyazuri 07.03.2016, 20:06

Das habe ich mir auch schon gedacht :/ ich fühle mich einfach unterfordert und nicht ernst genommen von meinem Chef.

0
DerHans 07.03.2016, 20:09
@onlyazuri

Dann hattest du doch während des gesamten Zeitraums Zeit genug, dir eine andere Stelle zu suchen 

Wieso hast du das denn nicht genutzt?.

0

Danke für den Stern :-)

Und viel Glück bei der Jobsuche .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?