Muss ich einen Polizeieinsatz weil ich mit kurzer Hose und Flip Flops im Winter draussen war bezahlen?

9 Antworten

Nein, da musst Du nichts bezahlen, nur weil ein übereifriger Mitbürger dachte, Du wärst geistig nicht ganz in Ordnung.

Solange man nicht nackt draußen herumläuft (Erregung öffentlichen Ärgernisses) kann sich jeder kleiden, wie er  Lust hat.


lg Lilo

Gestern habe ich einen jungen Mann in einem kurzärmeligen T-Shirt gesehen - okay, dachte ich mir so und drehte die Heizung im Auto höher.

Mein Mann läuft nur noch barfuß (hat allerdings andere Gründe, er hat Polyneuropathie und ihm tun sonst die Füße weh). Der wird bestimmt auch zuweilen für verrückt gehalten.

Nein

Die Polizei wird normalerweise von der Allgemeinheit bezahlt.

Da es auch keine Kleidevorschrift gibt kann man dir keinen Vorwurf machen.

Selbst nackt wäre es keine Straftat gewesen.

Auch den Anrufer ist nichts vorzuwerfen.

Er hatte begründete Angst um Dich.

Evtl hätte er durch ein Gespräch mit Dir auch feststellen können, dass seine Angst unbegründet ist.

Hier war also alles o.k.

NUR wenn jemand unbegründet (als Scherz) die Polizei/Feuerwehr/Krankenwagen ruft kann es richtig teuer werden.

Den Polizeieinsatz musst du sicher nicht bezahlen , du hast die Polizei ja nicht gerufen. Ich bin auch öfter im Winter in Hotpants und Top unterwegs. So auch Anfang Januar, ich stand zitternd schon ewig an der Haltestelle und wartete auf die Bahn, mehrere waren schon ausgefallen, Jacke hatte ich natürlich nicht dabei. Da sprachen mich zwei Polizisten an, was sie für mich tun können, damit ich nicht erfriere. Ich bedankte mich : Kein Problem für mich, mir macht ein bisschen frieren nichts aus. Sie lachten nur und meinten: Cooles Mädel, meine Frau wäre hier schon im Pelzmantel erfroren. 

Was meint ihr zu Flip flops?

Hallo,

sehr viele Männer, Frauen und auch Kinder haben ja Flip Flops im Sommer an. Sie sind ja gut für den Strand geeignet da man sie einfach mal schnell an und ausziehen kann. Es gibt ja auch sehr viele die Flip flops in der Stadt, Schule oder in der Arbeit anziehen. Ich habe sie auch schonmal angezogen und bin mit Ihnen zum Strand gegangen und danach noch in ein Geschäft und zum Burgerking. Insgesamt bin ich mit ihnen bestimmt 10 km gelaufen und nach einer Zeit tun sie aber dann auch etwas zwischen den 2 Zehen weh da dazwischen ja dieses Teil drinnen steckt. Meine Frage: Was ist eure Meinung dazu? Tun Sie euch auch nach einer Zeit weh? Meint ihr das man mit Flip flops auch in die Stadt, einkaufen und so fahren kann? Findet ihr das eigentlich etwas unangenehm wenn man mit Flip Flops z.b im McDonald, Geschäft, Stadt... Und jeder kann euch sozusagen auf die Füße schauen bzw. Sehen das ihr welche an habt? Denn manch halten ja nichts von diesen Schuhen.

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?