Muss ich die Kosten der Küchenmontage zahlen wenn die nur Mist verzapfen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alle Fehler Schriftlich und in Bild festhalten und dem Chef eine Mail schicken, mit der Aufforderung nachzubessern und die kaputten Teile zu Finanziell zu ersetzen.  Unter Fristsetzung 2 Wochen.

Wenn es so verpfuscht ist wird der Chef das ganze über seine Versicherung laufen lassen müssen, daher die lange Frist zur Nachbesserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mareikedinges 08.10.2017, 09:17

Dass ist doch mal ne konkrete Antwort! 

Denkst du das das er das zahlt? Der wird nach Stunden bezahlt, müsste ich die reststunden tragen?

0
berlina76 08.10.2017, 09:22
@Mareikedinges

Nein. Du musst die zusatzstunden nicht mehr zahlen.

Und du hast das Recht, wenn er sich innerhalb der 2 Wochen nicht rührt, einen anderen Monteur zu rufen und ihm anschließend die ganzen kosten in Rechnung zu stellen.

Was sich mich aber frage ist, wenn du Planerin von Beruf bist, warum kennst du dich nicht mit Beschwerdeverfahren aus? das passiert doch immer mal, auch dir, das man etwas übersieht und falsch plant und es im nachhinein Beschwerden gibt.

Und wenn du Planerin bist, warum hast du niemanden aus der eigenen Firma zur Hand, der bei dir Aufbaut? Frag doch einfach mal in eurer Aufbauabteilung wie eine Beschwerde gehandhabt wird.

0

Wen du den Auftrag für die Montage gegeben hast, musst du das auch bezahlen. Wer sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mareikedinges 08.10.2017, 08:48

Ich habe das System hier noch nicht ganz verstanden 😂

Ich bin die Planerin sowie Besitzerin der neuen Küche, bin Küche Planerin seit 5 Jahren.

Mein Freund besorgte uns aus den gelben Seiten küchenmonteure die zügig montieren könnten.

Ich war bei der Montage nicht vor Ort, normale Monteure brauchen 7 Stunden für die grösse der Küche, diese brauchten 20. Da ich auf die Schnelle keine Monteure fand, war ich einverstanden dies zu zahlen.

Als ich in die Küche kam der Schock, der Geschirrspüler ist beachädigt( Gummidichtung abgerissen) nix fertig montiert, Lücken in der Küche, weil nicht alles montiert war, Arbeitsplatte trotz vorhandener Skizzen falsch montiert, leider ist das das kochfeld drin und die haben die komplett zersägt

Mein Freund wurde nicht gefragt, wie sie es machen sollen, saß dauerhaft im Nebenzimmer.

Als ich den Chef anrief schrie der mich an er sei im Wochenende und ich könne für die Kosten aufkommen, da seine Leute keine küchenmonteure sind. Wie kann ich weiter verfahren? 

Darf er den Auftrag überhaupt annehmen wenn er keine Monteure hat die in derlage sind eine küche zu montieren? 

Er ist zu keiner Einigung bereit, ich zähle jetzt 900€ für den Pfusch, 422€ für die Arbeitsplatte und brauch wieder Monteure 

0
TheAllisons 08.10.2017, 08:52
@Mareikedinges

ok, wenn die Monteure das nicht ordnungsgemäß und laut Vertrag montiert haben, dann zahle nichts. Die sollen das erst in Ordnung bringen. Das ist doch wohl klar.

0
Mareikedinges 08.10.2017, 09:04

Und was ist wenn sie das nicht können? Ich habe kein Vertrauen in die Leute, da kann ich selber nen Schrauben Dreher. In die Hand nehmen 😶😔

0
TheAllisons 08.10.2017, 09:06
@Mareikedinges

ok, das ist ok so. Dann brauchst du aber auch keine Monteure beauftragen und dann deren Arbeit kritisieren. Warum hast du das Ganze nicht von Anfang an selbst gemacht. Ist echt eine komische Situation.

0
Mareikedinges 08.10.2017, 09:12
@TheAllisons

Konnte ja nicht ahnen das die zehn cm Luft zwischen Geschirrspüler und Eckschrank normal finden, oder ein kochfeld mittig in einer Insel montieren das ich da nicht ran komme, oder einen Plan einer küchenplanung nicht lesen können.

0

Die werden wohl für die Montage Geld verlangen und nicht fürs Mist verzapfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mareikedinges 08.10.2017, 08:48

Ich habe das System hier noch nicht ganz verstanden 😂
Ich bin die Planerin sowie Besitzerin der neuen Küche, bin Küche Planerin seit 5 Jahren.
Mein Freund besorgte uns aus den gelben Seiten küchenmonteure die zügig montieren könnten.
Ich war bei der Montage nicht vor Ort, normale Monteure brauchen 7 Stunden für die grösse der Küche, diese brauchten 20. Da ich auf die Schnelle keine Monteure fand, war ich einverstanden dies zu zahlen.
Als ich in die Küche kam der Schock, der Geschirrspüler ist beachädigt( Gummidichtung abgerissen) nix fertig montiert, Lücken in der Küche, weil nicht alles montiert war, Arbeitsplatte trotz vorhandener Skizzen falsch montiert, leider ist das das kochfeld drin und die haben die komplett zersägt
Mein Freund wurde nicht gefragt, wie sie es machen sollen, saß dauerhaft im Nebenzimmer.
Als ich den Chef anrief schrie der mich an er sei im Wochenende und ich könne für die Kosten aufkommen, da seine Leute keine küchenmonteure sind. Wie kann ich weiter verfahren?
Darf er den Auftrag überhaupt annehmen wenn er keine Monteure hat die in derlage sind eine küche zu montieren?
Er ist zu keiner Einigung bereit, ich zähle jetzt 900€ für den Pfusch, 422€ für die Arbeitsplatte und brauch wieder Monteure

0
Novos 08.10.2017, 08:53
@Mareikedinges

Und Dein Freund konnte nicht zwischendurch schauen, was die Monteure machen?!?

0
Mareikedinges 08.10.2017, 09:03

Er ist leihe und dachte das kommt alles noch, wenn man noch nie ne Küche aufgebaut hat weiß man nicht worauf man achten muss, da stehen ja noch locker zehn teile in unserer Wohnung aber die kònnen das nicht nachträglich montieren da muss alles auseinander gebaut werden, die Leute haben genauso viel Plan gehabt wie mein Freund 

0

Du zahlst erst, wenn alles so ist, wie es sein soll. Pfuschen die Monteure nur herum, wende dich an den Chef.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mareikedinges 08.10.2017, 08:48

Ich habe das System hier noch nicht ganz verstanden 😂
Ich bin die Planerin sowie Besitzerin der neuen Küche, bin Küche Planerin seit 5 Jahren.
Mein Freund besorgte uns aus den gelben Seiten küchenmonteure die zügig montieren könnten.
Ich war bei der Montage nicht vor Ort, normale Monteure brauchen 7 Stunden für die grösse der Küche, diese brauchten 20. Da ich auf die Schnelle keine Monteure fand, war ich einverstanden dies zu zahlen.
Als ich in die Küche kam der Schock, der Geschirrspüler ist beachädigt( Gummidichtung abgerissen) nix fertig montiert, Lücken in der Küche, weil nicht alles montiert war, Arbeitsplatte trotz vorhandener Skizzen falsch montiert, leider ist das das kochfeld drin und die haben die komplett zersägt
Mein Freund wurde nicht gefragt, wie sie es machen sollen, saß dauerhaft im Nebenzimmer.
Als ich den Chef anrief schrie der mich an er sei im Wochenende und ich könne für die Kosten aufkommen, da seine Leute keine küchenmonteure sind. Wie kann ich weiter verfahren?
Darf er den Auftrag überhaupt annehmen wenn er keine Monteure hat die in derlage sind eine küche zu montieren?
Er ist zu keiner Einigung bereit, ich zähle jetzt 900€ für den Pfusch, 422€ für die Arbeitsplatte und brauch wieder Monteure

0

Wenn Du Beanstandungen hast, vermerkst Du die im Abnahmeprotokoll und und nimmst die Arbeit nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mareikedinges 08.10.2017, 08:48

Ich habe das System hier noch nicht ganz verstanden 😂
Ich bin die Planerin sowie Besitzerin der neuen Küche, bin Küche Planerin seit 5 Jahren.
Mein Freund besorgte uns aus den gelben Seiten küchenmonteure die zügig montieren könnten.
Ich war bei der Montage nicht vor Ort, normale Monteure brauchen 7 Stunden für die grösse der Küche, diese brauchten 20. Da ich auf die Schnelle keine Monteure fand, war ich einverstanden dies zu zahlen.
Als ich in die Küche kam der Schock, der Geschirrspüler ist beachädigt( Gummidichtung abgerissen) nix fertig montiert, Lücken in der Küche, weil nicht alles montiert war, Arbeitsplatte trotz vorhandener Skizzen falsch montiert, leider ist das das kochfeld drin und die haben die komplett zersägt
Mein Freund wurde nicht gefragt, wie sie es machen sollen, saß dauerhaft im Nebenzimmer.
Als ich den Chef anrief schrie der mich an er sei im Wochenende und ich könne für die Kosten aufkommen, da seine Leute keine küchenmonteure sind. Wie kann ich weiter verfahren?
Darf er den Auftrag überhaupt annehmen wenn er keine Monteure hat die in derlage sind eine küche zu montieren?
Er ist zu keiner Einigung bereit, ich zähle jetzt 900€ für den Pfusch, 422€ für die Arbeitsplatte und brauch wieder Monteure

0

Was verstehst Du unter "Mist verzapfen"???? Haben sie die Küche nicht montiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mareikedinges 08.10.2017, 08:49

Ich habe das System hier noch nicht ganz verstanden 😂
Ich bin die Planerin sowie Besitzerin der neuen Küche, bin Küche Planerin seit 5 Jahren.
Mein Freund besorgte uns aus den gelben Seiten küchenmonteure die zügig montieren könnten.
Ich war bei der Montage nicht vor Ort, normale Monteure brauchen 7 Stunden für die grösse der Küche, diese brauchten 20. Da ich auf die Schnelle keine Monteure fand, war ich einverstanden dies zu zahlen.
Als ich in die Küche kam der Schock, der Geschirrspüler ist beachädigt( Gummidichtung abgerissen) nix fertig montiert, Lücken in der Küche, weil nicht alles montiert war, Arbeitsplatte trotz vorhandener Skizzen falsch montiert, leider ist das das kochfeld drin und die haben die komplett zersägt
Mein Freund wurde nicht gefragt, wie sie es machen sollen, saß dauerhaft im Nebenzimmer.
Als ich den Chef anrief schrie der mich an er sei im Wochenende und ich könne für die Kosten aufkommen, da seine Leute keine küchenmonteure sind. Wie kann ich weiter verfahren?
Darf er den Auftrag überhaupt annehmen wenn er keine Monteure hat die in derlage sind eine küche zu montieren?
Er ist zu keiner Einigung bereit, ich zähle jetzt 900€ für den Pfusch, 422€ für die Arbeitsplatte und brauch wieder Monteure

0

Was möchtest Du wissen?