muss ich bei einer vliestapete auch die bahn mit vorkleistern?

4 Antworten

ok, ich sehe schon da hat jeder eine andere meinung zu. wenn ich also zusammen fasse ist es so das man die tapete nicht einstreiechen muss sonder es auch sehr gut ohne geht und man keine schweinerei hat etc. jedoch es aber auch nicht nicht schlecht ist wenn man die bahn einkleistert das es flexibler wird.jedoch aufgepasst werdne muss das die tapetet nicht aufquellt und wieder schrupft.

Im großen und ganzen heißt das dann doch das es auch mit nur wand geht und ich dann nicht die gefahr haben muss das vlt noch iwas mit der tapete ist. aber schaden kanns auch nicht ^^ gut danke:-)

ist es eigentlich auch egal wie schnell man die wand mit dem kleister bestreicht???

Ich würde es tun.

Gekleisterte/eingeweichte Tapeten sind in jedem Fall flexibler und lassen sich schon deshalb leichter kleben. Du mußt aber darauf achten, ob sie dadurch sehr aufquellen und nach dem Trocknen wieder schrumpfen. Also lieber erst zwei oder drei Probebahnen kleben.

Nein, es wird bei Vliestapeten nur die Wand eingekleistert. Das klappt echt gut. Das Schöne daran ist ja, dass das Einkleistern auf dem Tapeziertisch entfällt. Von der Rolle direkt an die Wand. Super Erfindung. Habe das Zimmer meines Sohnes damit tapeziert. Ergebnis: einwandfrei.

Was möchtest Du wissen?