muss ich auto reparieren lassen?

5 Antworten

Das Auto ist dein Eigentum, daher darfst du allein entscheiden was damit gemacht wird.

Nach einem unverschuldeten Unfall - einem Haftpflichtschaden - mußt du als Geschädigte(r) deinen Schaden beziffern. Das geschieht durch:

- Wenn du der Meinung bist, dass der Schaden unter 715 € liegt und du auch nicht den Verdacht auf evtuelle weitere verdeckte Schäden hast, dann liegt ein Bagatellschaden vor. In diesem Fall beziffrst du deinen Schaden durch einen Kostenvoranschlag einer Werkstatt oder eine Schadenskalkulation eines unabhängigen Kfz-Sachverständigen. Achte aber vor Beautragung eines Kostenvorranschlags daruf, das die Kosten hierfür nicht zu hoch sind. Die Kosten für den Kostenvoranschlag werden oft nicht von der gegnerischen Versicherugn übernommen. Die Kosten einer Schadenskalkulation hingegen werden - soweit mir bekannt - immer von der gegn. Versicherung getragen.

- Liegt der Schaden nach deiner Vermutung über 715 €, dann liegt kein Bagatellschaden vor. In diesem Fall darfst du direkt selber einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen mit der Erstattung eines Gutachten beauftragen. Die dafür anfallenden Kosten gehören zum Schaden und sind von der Verursacherin bzw. ihrer Versicherung zu tragen. Du hast als Geschädigter zunächst einmal das Recht selber zu bestimmen welcher Kfz-Sachverständige Deines Vertrauens das Fahrzeug besichtigt und das Gutachten erstellt. Die gegnerische Versicherung hat kein generelles Besichtigungsrecht.

- Hast du bei einem alten Auto bei einem Schaden unter 715 € den Verdacht auf einen wirtschaftlichen Totalschaden, dann benötigst du ebenfalls ein Gutachten zur Abrechnung.

Anhand des Kostenvoranschlags oder des Gutachtens rechnest du dann den Schaden ab. Sofern keine Reparatur erfolgt stehen dir die netto Beträge - also ohne Mehrwertsteuer - zu. Die Mehrwertsteuer bekommst du nur in der Höhe in der sie tatsächlich angefallen ist.

Nein, mußt Du nicht. Du kannst auch mit dem Schaden weiterfahren (vorausgesetzt das Fahrzeug ist weiterhin Verkehrssicher) und Dir die Schadenshöhe, dann allerdings ohne MwSt, auszahlen lassen. Du kannst auch das Fahrzeug mit Schaden verkaufen und mit dem Erlös sowie dem Schadensersatz ein anderes Fahrzeug kaufen.

Um den Schaden ausbezahlt zu bekommen brauchst Du bei geringer Schadenshöhe einen Kostenvoranschlag einer Werkstatt und bei höherem Schaden ein Schadensgutachten (der Gutachter würde auch bezahlt werden, aber vorher abklären ob Verhältnismässig).

geringer Schadenshöhe

Die Bagatellschadensgrenze liegt bei 715 €

0
@H2Onrw

Ich hab jetzt keine konkrete Grenze angegeben weil das scheinbar jede Versicherung anders sieht, so hab ich auch schon ca 1200,-€ rein über Kostenvoranschlag abgerechnet bekommen.

0

Du kannst in der Regel anhand des Kostenvoranschlages abrechnen lassen.

Dann bekommst du jedoch die Mehrwertsteuer nicht mit erstattet.

abwicklung versicherung bei autounfall

hatte heute früh einen auffahrunfall. mein auto wurde dabei sehr in mitleidenschaft gezogen. ich bin aber 100% unschuldig (unfall wurde auch von der polizei aufgenommen). ich bringe mein auto morgen in die werkstatt und ein gutachter schaut sich den wagen an.

wie läuft das nun mit der versicherung? es zahlt ja dann normalerweise die vom verursacher des unfalls. wie ist es wenn die reparatur genausoviel kostet, wie dass der wagen noch wert ist? muss ich dann reparieren lassen?

danke.

...zur Frage

Geht es eigentlich, dass man Geld bekommt, das Auto aber nicht repariert?

Muss man einen Schaden am Auto nach dem Unfall zwingend reparieren lassen oder bekommt man das Geld der Versicherung auch so? Oder bekommt man dann Probleme?

...zur Frage

Zahlt die Versicherung das den

Ich habe mein Auto auf einem Schulhof stehen lassen zurück an war meine Antenne abgebrochen? Was kann ich da machen

...zur Frage

Auto Rücktransport bei Fremdverschulden

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage. Und zwar, ob die Versicherung des Unfallverursachers den Rücktransport meines Autos bezahlt (eventuell Totalschaden),oder, ob ich selbst für die Kosten aufkommen muss?

Danke!

...zur Frage

Vor Verkauf kfz unfall?

Hallo miteinander, ich habe vor gehabt mein Pkw zu verkaufen. Gestern schellt es bei mir und eine Dame meinte sie sei in mein Auto gefahren als sie ausparken wollte. Jetzt habe ich an meiner Fahrer Seite zwischen reifen und Türe so wie die Türe einen Schaden. Jetzt kann ich mein Auto natürlich nicht mehr für den gewünschten Preis verkaufen. Sollte ich den Wagen jetzt reparieren lassen oder nicht. Weil wenn ich ihn reparieren lasse ist ja trotzdem ein Wertverlust da. Oder nicht reparieren lassen und dann verkaufen? Also meine Frage richtet sich jetzt danach, was mach ich am besten um den best möglichen Gewinn erzielen zu Können? Ist es jetzt einfach Pech oder Glück? Wie gehe ich das ganze an? Muss ich mich jetzt damit abfinden weniger für mein Auto zu bekommen oder bekomme ich den Wert den das Auto vorher hatte noch irgendwie raus? Bin über jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?