Muss ich all diese Impfungen für ein Praktikum im Krankenhaus haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

also zuerst einmal nimmst du dir dein Impfbuch und druckst dir den STIKO-Impfkalender aus. Da steht drin, gegen was man sich in Deutschland wann impfen lassen sollte.

https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Aktuelles/Impfkalender.pdf?__blob=publicationFile

Ist ein bisschen kompliziert, aber mit 5 Minuten anstrengen bekommst du das hin. Vielleicht helfen dir auch deine Eltern ein wenig. Dann nimmst du dir einen Textmarker, und markierst alle Impfungen aus deinem Impfausweis auf dem Ausdruck. Dann siehst du ja, was fehlt. Wahrscheinlich ist das nicht viel, weil du vor 5 Jahren zuletzt geimpft wurdest.

Grundsätzlich muss man sagen, dass du ohne Impfschutz nicht im Krankenhaus arbeiten darfst. Du gefährdest sowohl dich, als auch deine Patienten. Vergiss nicht, dass dort viele sehr schwer kranke Menschen liegen, die eine Infektion Masern oder Röteln nicht überleben würden.

Wenn du dich bei Patient A infizierst, kannst du die Infektion bevor du sie bemerkst an andere weitergeben. Das Risiko einzugehen wäre unverantwortlich den Patienten gegenüber.

Impfungen sind sehr sicher. Auch die Hepatitisimpfung.

Alle, die im Krankenhaus arbeiten, sind gegen Hepatitis geimpft. Meinst du ernsthaft, Ärzte würden sich und das Personal impfen, wenn da eine große Gefahr bestünde? Bestimmt nicht. Die hängen nämlich auch an ihrer Gesundheit.

Die Gefahr einer Hepatitisinfektion im Krankenhaus ist sehr hoch. Hepatitis B ist im Vergleich zu HIV extrem infektiös. Wenn du dich mit einer Nadel stichst, und der Patient ist Hep-B positiv, dann hast du ein 30%-iges Infektionsrisiko.
Bei HIV sind das nur 0,3%. Und Hep-B ist ebenfalls eine schwere Krankheit, die zu schweren Leberschäden führen kann.

Also nimm dir deinen Impfausweis, geh das alles mal in Ruhe durch und mach einen Termin bei deinem Hausarzt.

Die Impfungen kann man alle zusammen verabreichen. Viele sind eh Kombipräparate, die anderen kann man in die beiden Oberarme einfach verteilen. Das ist kein Problem. Jedenfalls würde ich 4 Impfungen am selben Tag locker machen. Du darfst nur nicht krank sein. Dein Arzt wird dich aber beraten.

Wenn Du weder angesteckt werden willst noch jemanden infizieren willst, brauchst Du diese Impfungen - wenn Du sie nicht schon hast. Geh zu Deinem Kinderarzt, er wird Dich beraten können.

Bei der ärztlichen Untersuchung wirst Du vlt. gewogen und gemessen, Blutdruck wird überprüft - mehr weiß ich nicht. 

Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen. Mache nächstes Mal bitte Absätze, dann ist es leichter.

11 x brauchst du Infektionsschutz. Das muss nicht bedeuten, dass du 11 Spritzen bekommst.

Einige Impfstoffe sind dreifach-Impfungen.

Bei einigen sollst du ja scheinbar nur ankreuzen. Wenn du gegen etwas keinen Schutz hast, müssen die das wissen. Du kannst ja auch mit Patienten mit bestimmten Krankheiten in Kontakt kommen.

Falls du nicht volljährig bist, darfst du eh nicht auf die Isolierstation. Und die Untersuchung vorher muss man eigentlich überall machen lassen, wenn man minderjärhig ist.

Den Rest, also Fachinformationen zum Impfschutz solltest du (d)einen Arzt fragen.

Was möchtest Du wissen?