Muss ein König / Präsident / Bundeskanzler auch Steuern bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja das muss man, allerdings bleiben einem gewisse Unterposten erspart. Aber welche das nun genau sind ist mir entfallen.

Nebenbei muss man auch für die private Nutzung von Personal und Dingen bezahlen, die primär für die Ausübung seines Amtes gedacht sind.

So ist es jedenfalls in Deutschland. Bei einem Gehalt von über 200'000 Euro kann man das aber auch erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
04.09.2013, 13:12

allerdings bleiben einem gewisse Unterposten erspart

Was verstehst du unter dem Begriff 'Unterposten'?

0

Welche Steuer meinst du denn? Generell muss er Steuern zahlen. Bestimmte Steuern wie Kirchensteuer muss er nicht zahlen, wenn er nicht Mitglied einer Kirche ist. Mehrwertsteuer wiederum muss auch er zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bundeskanzler - Beamter -> steuerpflichtig (höchsten Spitzensteuersatz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
04.09.2013, 13:11

Der Bundeskanzler ist kein Beamter.

0

Von der Mehrwertsteuer ist man nur als Wiederverkäufer befreit, nicht als Endverbraucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Bananenrepublik oder Diktatur wohl nicht, in einem Rechtsstaat wie der Bundesrepublik Deutschland schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?