Muss die Seriennummer bei einem kaputten Geldschein vorhanden sein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst einen solchen Schein bei der Bundesbank (oder einer anderen Zentralbank des Eurosystems) einreichen, und nach Prüfung wird dir der Schein ersetzt, die Seriennummer ist dafür keine Voraussetzung.

Eine normale Bank wird solche Scheine nicht umtauschen sondern allenfalls zur Weiterleitung an die Bundesbank annehmen.

Ok Prüfen die dann ob die 3 einzelnen Stücke vom selben Gelschein sind oder nur ob das 51% sind? Weil logischer Weise sind die 3 Teile vom selben, weil sie genau aneinander passen.

0
@LatexxFuchs

Genauere Einzelheiten dazu kenne ich auch nicht, aber ich würde davon ausgehen, dass solche einzelnen Stücke schon ziemlich genau geprüft werden.

Dazu muss man übrigens einen schriftlichen Antrag stellen und darin auch Angaben zur Ursache der Beschädigung und den fehlenden Teilen machen (unter https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/bargeld/beschaedigtes-geld steht ganz unten das Antragsformular zum Download).

0
@Rolf42

Ohje, was fürn Aufwand... Aber die 50€ sind es mir Wert...

0

Die 51% müssen zusammenhängend vorhanden sein. Es muß ein Teil sein, das aus etwas mehr als der Hälfte besteht.

Wenn es mehrere Teile sind, die "nur" perfekt zusammenpassen, dann gilt das meines Wissens nicht.

Wenn über 50% vorhanden sind, ist das möglich. Die Bank (oder eine höhere Instanz) erkennt ob das passt oder nicht. Dauert dann halt im zweifel bis du dein Geld wieder bekommst.

PS: Ich mag deinen Nutzernamen! ;)

Du bekommst ihn ja sogar ersetzt, wenn du ihn durch einen Reißwolf gejagt hast und dann mehr als 50% der Schnipsel ablieferst (da ist nur die arme sau zu bedauern, die das Zusammenfummeln muss.

0

Ich denke schon, dass Du ihn ersetzt bekommst.

Nein.

Es ist ein Irrglaube und wahrscheinlich nimmt nicht jeder den Schein an, aber in der Bank kannst du ihn umtauschen.

Was möchtest Du wissen?