Muss der Vermieter für ausreichend Mülltonnen sorgen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Danke, besonders der letzte Abschnitt des ersten Blocks ist sehr interessant.

0
@Uniquesone

Ich denke mit Verweis auf diese Paragraphen und die Urteile kannst Du den Vermieter eventuell "umstimmen". Außerdem kann man doch ganz anders auftreten, wenn man weiß, dass das Recht auf seiner Seite ist.

0
@scite

Ja das bestimmt, frage ist nur wie der Vermieter dann auf ein gestimmt ist. Gibt ja Vermieter die dann versuchen einem das Leben schwer zu machen

0

Da musst du dich auf eurer Gemeinde schlau machen. Steht normalerweise in der Ortssatzung wieviel Liter Mülltonnen jeden Haushalt zusteht. Für die Bereitstellung ist dann der Vermieter zuständig. Die KOsten legt er sowieso auf die Mieter um.

Der Vermieter hat dafür zu sorgen dass ausreichend Mülltonnen vorhanden sind. Ruf doch mal bei der Abfallwirtschaft an und melde es. Dann wird der Vermieter von denen angeschrieben.

Geht das auch anonym? Nicht das der uns dann aufm kieker hat.

Was heißt eigendlich ausreichend? Muss er soviele hinstellen wie tatsächlich gebraucht werden, oder wie der Durchschnittliche Müllanteil pro Familie ist?

0
@Uniquesone

Kommt immer drauf an. In Bremen z.B. ist es so, daß es nach Personenanzahl geht, da gibt es also Mindestmülltonnengrößen und -mengen.

0
@ErsterSchnee

richtig und mann kann es auch anonym machen, aber die Adresse bräuchten die dann schon...

0

Müllmann beleidigt, droht Anzeige?

Hallo,

Mit der Müllabfuhr hatten wir bisher nie Probleme, sie kamen immer, nahmen die Mülltonnen, entleerten Sie, stellten sie wieder an ihren Platz und fuhren. Doch vor ein paar Wochen hat der Vermieter den Innenhof ein wenig umgestaltet, er fügte 4 Parkplätze hinzu und die Mülltonnen kriegten einen neuen Platz, ca 5 Meter weiter weg direkt neben einem Parkplatz. Als die Müllabfuhr dann kam, hat er sich lautstark über die Veränderung aufgeregt. Gut, es könnte recht eng werden, wenn neben den Mülltonnen ein Auto parken würde, allerdings waren alle Parkplätze frei, dennoch schien er sauer zu sein und nach dem entleeren der Mülltonnen stellte er sie demonstrativ mitten im Hof im Weg ab. Das ging so ne Weile, irgendjemand schob die schon immer wieder zurück. Dann auf einmal entschied er sich die leeren Mülltonnen lieber zu dem Haus hinzustellen, direkt unter die Fenster der Einwohner. Die Mülltonnen waren zwar leer aber der Gestank noch darin festgehalten, also stank es durch die Fenster in alle Wohnungen. Ich schätze mal, das demonstrative abstellen der Mülltonnen im mitten des Innenhofs, hatte nicht die erhoffte Wirkung aus seiner Sicht.

Jedenfalls stellte ich ihn dann heute zur Rede, wieso er das machen würde. Schließlich seien die Parkplätze immer so gut wie leer, er komme da locker vorbei. Er winkte nur ab und sagte es ist nicht seine Aufgabe... ich sollte den Hausmeister bitten die Mülltonnen zurück zu schieben. Ich sagte, wie kann das nicht deine Aufgabe sein, wenn du die Mülltonne doch vor 2 Sekunden erst bewegt hast und absichtlich zu den Fenstern der Einwohner geschoben hast, und davor Jahre lang die Mülltonnen immer zurück geschoben hast. Es stinkt durchs ganze Haus und wir haben hier Kinder, aber nein es war ihm alles egal, es war schlichtweg nicht mehr seine Aufgabe und er wird das immer so machen, punkt aus. Das ging so hin und her und irgendwann hat es mir gereicht und ich nannte ihn ein faules Stück Sch... obwohl faul in dem Sinne natürlich eher unpassend war, aber böswilliges Stück Sch... schien mir auch nicht irgendwie richtig zu sein, schließlich hat er dies mit völliger Absicht getan.

Er drohte natürlich dann gleich mit Polizei und Anzeige wegen Beleidigung, ich sagte ihm er soll einfach abhauen und er ging weg.

Natürlich kennt er meinen Namen und weiß wo ich wohne, wie sehe das im Falle einer Anzeige aus? Ich bin nicht vorbestraft und würde durch die Geschichte mildernde Umstände entstehen? Die Mülltonnen stehen natürlich immer noch da und stinken das ganze Haus voll.

Und kann man sich über ihn irgendwo beschweren? Weil ich es einfach nicht glaube, dass es ok ist wenn er die Mülltonnen böswillig unter die Fenster der Einwohner hinstellt obwohl ausreichend Platz gewesen ist, sei es im mitten des Innenhofs oder die 10 Meter zum Abstellplatz.

...zur Frage

Vermieter Treppenhaus und Müll?

Hallo,

Ich hab eine Frage bezüglich Treppenhaus Reinigung und Mülltonnen.

Es geht darum, dass ich mündlich gesagt bekommen habe vor Einzug, das ich nur meine Treppen säubern müsse. Nach Einzug kam dann, auch das Zwischenstück und draußen. Ich glaube, dass es im Mietvertrag nicht steht.

Jedenfalls: Wieso soll ich bitte draußen Putzen?? Was bringt es bei Regen, nässe und Blättern, da sauber zu machen, wenn nach 2 Minuten es genauso aussieht wie davor?

Als ich sie ansprach wieso ich das Putzen soll, meinte sie nur, weil ich das ja auch benutze. Und ich denke mir so: Von 2x 20 Sekunden einmal hin und her wird das nicht dreckig. Und meine Schuhe sind auch sauber.

Und was ich dazu nicht verstehe: Wieso 4x im Monat?? Ich habe sie das auch noch nie reinigen sehen. Sie meinte zu mir 2 Wochen ich, zwei Wochen sie. (Die sind 2 Personen und ich nur 1…)

Muss ich wirklich draußen die Treppen putzen?? Was hat das für einen Sinn? Ich geh doch auch nicht auf die Straße und putze da mit einem Lappen drüber?

Zusätzlich: Kann ich verlangen, das die größere Mülltonnen bestellen? Als ich eingezogen bin haben die zu 2 schon alle Tonnen bis oben hin befüllt gehabt. Ich durfte alles in meiner Wohnung verstinken lassen.

Letzten Monat genauso, Mülltonne wurde am Tag abgeholt, gehe nach Hause entsorge Müll und da ist einfach ein Teppich drinnen, der 50% der Mülltonne wieder ausfüllt und Müllabfuhr kommt nur 1x im Monat. Das macht mich jedes mal so sauer.

Ich meine: Die schaffen es alleine den Müll voll zu bekommen und dann zieht eine weitere Person ein, die Mülltonne reicht einfach nicht dafür. Jeden Monat ist sie übervoll. Hab sogar das Katzenklo-DreckZeug noch in meiner Wohnung weil heute Mülltonnne abgeholt wird, weils nicht mehr reingepasst hat…

Hat irgendjemand rat oder weiß zu sowas etwas??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?