Muß der Magen sich erst an gesundes Essen gewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versuchs mal mit schonkost.
Iss Haferflocken, milch, honig, quark, Joghurt, gedünstetes gemüse, reis, gedünsteten fisch, mageres Fleisch, obst : Bananen, Avocado, mango..(keine äpfel oder orangen, die blähen und haben viel säure) genauso nicht:
Sauerkraut bohnen mais (wird nicht verwertet)

Gut zu wissen danke 😊

0

ja sicher muß sich Dein Magen und Darm erst wieder an die gesunden und frischen Kost gewöhnen, 

wenn Du über Jahre hinweg Dich nur von Fast Food ernährt hast, kennt Dein Magen Darm Trakt ja nichts anderes außer Fett.

Irgendwann beruhigt sich das dann wieder und Dir wird es bald wieder besser gehen.

3 Mahlzeiten am Tag gibt es jetzt

mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt kann der Körper besser verarbeiten. Sonst könnte es wieder zu Bauchweh führen wenn das Essen schwer im Magen liegt.

Die 3 Grundmahlzeiten sind an sich OK aber man sollte sich nicht so vollstopfen und besser mehr naschen zwischendurch (Gemüse/ Obst/ Nüsse/..) aber auch viel Tee oder Wasser trinken.

Das mit dem gesunden Essen ist ein guter und wichtiger Schritt an den sich dein Körper aber natürlich erst gewöhnen muss. Aber es lohnt sich

Ja muss er. 

Bei Fast Food fehlen ja auch viele Balleststoffe, die dem DArm ja erst "richtig Arbeit" machen.

Außderdem geht eine Nahrungsumstellung - egal in welcher Richtung - oft mit Verdauungsproblemen einher

Natürlich muss sich der Körper mal daran gewöhnen, aber das geht relativ schnell

verstehe dann bin ich beruhigt dachte schon habe irgend was falsch gemacht das mein magen dewegen so reagiert ich danke euch für die antworten:3

Was möchtest Du wissen?