Muss der Fahrlehrer mich abholen??

7 Antworten

Bei mir (ist schon fast 20 Jahre her) gehörte das zum "Service". Liegt vielleicht auch daran dass ich auf dem Land aufgewachsen bin, wo man sich kennt (also oft auch der Fahrlehrer seine Schüler oder zumindest deren Familien).

Oft wurden dieser Abholdienst damit verbunden dass ein anderer Schüler gefahren ist. So wird auch Zeit gespart. Ich hätte ja erstmal vom Wohnort oder der Schule zum Fahrlehrer kommen müssen.

Aber das ist wohl nicht überall so üblich.

Das ist nicht die Regel, das die Fahrschule ihrer Fahrschule zuhause abholt. Das lässt sich in Einzelfällen einrichten, wenn ein Fahrschüler besonders weit weg wohnt, dann kann der Fahrlehrer die vorherige Fahrstunde so planen, das die Fahrstunde bei dem anderen Fahrschüler am Haus endet. Wenn er aber extra zu dir fährt um dich abzuholen, dann finde ich Spritkosten schon gerechtfertigt. 

Gesetzlich geregelt sein wird da nichts.. Logischerweise musst du zur fahrschule gehen und dort beginnt die stunde dann, bei mir war es allerdings so dass mein(e) fahrlehrer mich immer zuhause abgeholt haben ohne irgendwelche zusatzkosten.. Wohne aber auch in einer kleinstadt und der weg von der fahrschule zu mir waren 3km..

Was möchtest Du wissen?