Muss das Tragus abgeheilt sein um es rauszunehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

was hat dein Piercer denn bisher dazu gesagt? Könnte es vielleicht daran liegen, dass du beim stechen Schmuck mit Überlänge bekommen hast (so sollte es ja auch sein wegen der Schwellung am Anfang) aber der Schmuck nun zu lang ist, weil es im "Normalzustand" ohne hängen bleiben / "ärgern"  deutlich abgeschwollen ist? Dadurch könnte es einfach dauergereizt sein und dann auch schneller negativ reagieren wenn "was ist". 

Das Bläschen könnte Wildfleisch sein, hat sich das dein Piercer mal angeguckt bzw. behandelst du es?

Rausnehmen kannst du es sofort, wenn es nicht gerade Entzündet ist oder auf bestem Wege dahin. Zuvor würde ich gewisse Punkte (falls nicht schon geschehen) aber noch abklären: passender Schmuck (stimmt die Länge noch, Material sollte Titan sein), ist es am rauswachsen / wandern und was hat es mit dem Bläschen auf sich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gefuehlsecht
23.11.2015, 12:51

Danke für deine Antwort ich werde das mal - wie gesagt - die Tage mit dem Piercer absprechen.

Ja mein Stecker ist schon lang - auch noch wenns geschwollen ist. Also d.h. er ist jedenfalls nicht zu kurz.

Zu dem Blässchen hat er letztes mal nichts gesagt. Jetzt seh ich es im Spiegel auch gar nicht mehr - glaube es kommt echt nur durch die Schwellung.

Das Material werde ich mal erfragen. Hab ich wohl in der Aufregung damals echt verpeilt - bzw mir nicht gemerkt.

Ich pflege momentan mit Prontolind und mach die Kruste entweder mit nem Stückchen Klopapier (anfeuchten) oder Wattestäbchen (auch feucht) weg - vorher schön mit warmen Wasser nassgemacht & aufgeweicht das die Kruste auch "von selbst" abgeht.. Blöd nur das es sich dabei auch immer (ungewollt) ein bisschen bewegt und dadurch gereizt wird. Kann ich das irgendwie besser anstellen mit dem Reinigen und Pflegen?

0

Naja wenns dir so Probleme macht, solltest du es wirklich ausnehmen.. es scheint ja nicht abheilen zu wollen, wobei Knorpelpiercings auch 6-12 (!!) Monate brauchen können um abzuheilen.
Red da am besten mit deinem Piercer drüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gefuehlsecht
23.11.2015, 13:31

Weiß ich ja. Glaub mir diese Entscheidung fällt mir nicht leicht ^^ aber ich denke es hat nicht sollen sein...

0

Also ich habe seit einer Woche ein Industrial mein Piercer meinte das die Abheilzeit da sehr lange ist bei ihm hätte es 1 Jahr gedauert bis es verheilt ist...

Ein kumpel hat auch ein Industrial und der hat auch gesagt das das extrem lange dauert da es ein Knorpelpiercing ist...

Liegen kann ich darauf auch noch nicht nerven klar...

Aber wenn du es schön findest überdenk das nochmal ... selbst wenn du am ende 1 nerviges Jahr mit dem Piercing hast folgen darauf noch etliche Jahre in denen du froh bist es zu haben...

Zum Piercer würde ich auf alle Fälle trotzdem mal gehen und dich beraten lassen vielleicht kennt er noch 1-2 gute Tipps für schneller abheilung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gefuehlsecht
23.11.2015, 12:54

Stimmt schon! Aber ich sehne mich nach den Tagen an denen ich mich einfach ohne Probleme oder groß nachzudenken an meien Freund kuscheln konnte (eben mit dem Ohr auf ihn legen - du verstehst) ... Uvm..

0

Also normal ist ein Piercing nach 1 Monat abgeheilt, und nach 6 Monaten bildet sich die Haut darunter neu - so habe ich es zumindest gehört. Wenn du also sagst, du hast es schon 9 Monate könntest du es eigentlich schon rausnehmen, aber da du solche beschwerden hast würde ich auf jeden fall zum Piercer gehen denn das könnte eine Infektion/Entzündung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gefuehlsecht
24.11.2015, 08:21

Knorpelpiercings heilen nicht nach 1 Monat ab

0

Auch wenn der Weg ziemlich weit ist, hättest du schon längstens deinen Piercer aufsuchen sollen! Ferndiagnosen aus dem Internet sind absolut unzuverlässig, darauf solltest du dich nicht verlassen. Selbst wenn jemand schon mal so ein ähnliches Problem hatte, wird dir das nichts bringen, da du die Ursachen für dein Problem dann trotzdem nicht kennst.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gefuehlsecht
23.11.2015, 09:38

Ich war doch schon oft beim Piercer. Hier geht es ja nur ums rausnehmen.

0

Was möchtest Du wissen?