Muß bei Gesundheitsverbesserung währened einer Frührente die Arbeit wieder aufgenommen werden und die Rente freiwillig beendet werden?

7 Antworten

Hallo epkt2015,

Sie schreiben unter anderem:

Muß bei Gesundheitsverbesserung währened einer Frührente die Arbeit wieder aufgenommen werden und die Rente freiwillig beendet werden?
Seine Ärzte stellen ihm auf Wunsch die Berichte und Bestätigung seiner psychischen Erkrankung für die Versicherungen aus. Und von seinen Renten kann er gut leben.
Dass er im Arbeitsleben den Belastungen gewachsen wäre, glaubt er nicht. Und dem Berufsstress möchte er sich nicht mehr freiwillig aussetzen.

Antwort:

Psychische Erkrankungen (Erkrankungen der Seele) sind neben Krebs und Herzinfarkt eine Geisel der Menschheit!

Einer Schnittwunde kann man beim Heilen zusehen!

Eine kranke Seele zu Heilen, ist aber eine andere Dimension!

Warum sollte Ihr Bekannter freiwillig auf seine Rentenleistungen verzichten, das ergibt in der Praxis keinen Sinn!

Ihren Zeilen ist zu entnehmen, daß es ich bei Ihrem Bekannten um eine psychische Erkrankung handelt, welche schließlich zur dauerhaften, gesundheitlich bedingten Leistungsminderung geführt hat!

Die Frührente (es handelt sich hierbei vermutlich um eine volle Erwerbsminderungsrente) wird in der Regel dann bewilligt, wenn die Leistungsfähigkeit dauerhaft auf unter 3 Stunden pro Arbeitstag, auch für leichte Tätigkeiten wie Pförtner, Museumswärter usw. abgesunken ist!

Dieser Sachverhalt muß gegenüber der DRV klar und sehr detailliert nachgewiesen werden!

Gerade bei psychischen Erkrankungen, welche in der Regel eine sehr komplexe Vorgeschichte haben, ist es kaum anzunehmen, daß sich die damit zusammenhängenden gesundheitlichen Schädigungen so einfach mir nichts, Dir nichts auflösen!

Vielmehr neigen Betroffene Personen ggf. dazu, Ihr Leistungsvermögen falsch einzuschätzen, wenn diese jahrelang nicht mehr dem starken Gegenwind im aktuellen Arbeitsprozess ausgesetzt sind!

Würden diese psychisch angeschlagenen Menschen wieder dem Arbeitsumfeld ausgesetzt, ist es in der Regel nur eine Frage der Zeit, bis das psychische System wieder versagt!

Diesen Menschen ist anzuraten, sich ab Rentenbezug vorrangig um die Stabilisierung der eigenen Gesundheit zu kümmern und nur noch für die Erhaltung der eigenen Gesundheit zu arbeiten!

Trotzdem hat er Angst, dass ihn die Versicherungen nach seiner über 9-jährigen Berentung wieder über Gutachter dem Arbeitsleben zuführen und die Rentenzahlungen einstellen. Muß er wirklich damit rechnen, dass ihn die Versicherungen wieder in Arbeit bringen können.

Antwort:

Angst ist der denkbar schlechteste Ratgeber, den man sich ausdenken kann, allerdings wiederum typisch für psychisch angeschlagene Menschen!

Als Nachweis (über die nach wie vor vorhandenen, gesundheitlich bedingten Leistungseinschränkungen) gegenüber den Leistungsträgern sollten regelmäßige Arztbesuche eine Selbstverständlichkeit sein!

Wer so vorgeht, hat in der Regel nichts zu befürchten!

Die Versicherungen bringen Niemanden wieder in Arbeit, das wäre ja eine ganz neue Errungenschaft!

Könnte man es auch als Rentenbetrug bezeichnen, wenn es ihm gesundheitlich besser geht und er das den Versicherungen nicht mitteilt. Vielleicht ist er garnicht mehr krank und kassiert einfach unberechtigter Weise Rentengelder, die ihm nicht mehr zustehen? Kann da die Versicherung nicht dahinter kommen? Ist doch eigentlich auch ungerecht, dass andere Arbeiten müssen und so ein Simulant, Rentenbetrüger macht sich auf Kosten der arbeitenden Beitragszahler ein schönes Leben.

Antwort:

Rentenbetrug würde voraussetzen, daß die Rentenbewilligung bewußt und unter Vorspielung falscher Tatsachen erschwindelt worden ist, dies müßte aber seitens der Leistungsträger nachgewiesen werden!

Einen psychisch kranken Menschen wieder in einen Arbeitsprozess zu zwingen (auf Kosten der restlichen gesundheitlichen Ressourcen) wäre Inhuman, verstöst gegen die guten Sitten und bringt Niemandem einen Vorteil!

Natürlich wird es immer wieder "Neider" geben, welche Ihren Mitmenschen nichts gönnen!

Jeder Mensch sollte sich aber immer darüber im Klaren sein, daß unsere Gesundheit an einem dünnen Faden hängt und schon Morgen kann der "Neider" selbst der Betroffene sein!

Fazit:

Es gibt einen alten Lebensgrundsatz:

"Leben und Leben lassen!"

Wünschen Sie Ihrem Bekannten stets das Allerbeste, er wird es Ihnen danken!

Gesundheit ist ein Geschenk!

==

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Krankheiten kommen nicht nur, sie gehen auch wieder, wenn auch nicht alle Erkrankungen.

Es ist nicht außergewöhnlich, dass nach einer Erwerbsminderung (auf Zeit) auch eine Genesung eintreten kann. Das ist auch die Hoffnung bei einer Rente auf Zeit.

Tritt dieser Fall ein, ich es nicht ausgeschlossen, dass diese Zeit-Rente beendet bzw. nicht verlängert wird.

Dann stellt sich selbstverständlich die Frage nach der beruflichen Tätigkeit um den Lebensunterhalt wieder selbst zu verdienen.

Vor dem zeitlichen Ablauf der bewilligten Rente muss Dein Bekannter seine Entscheidung über einen Weiterbewilligungsantrag treffen.

Danach entscheiden Gutachter ob weiterhin Erwerbsunfähigkeit vorliegt oder Arbeit wieder zumutbar ist.

Ob Dein Bekannter arbeiten will oder nicht; es ist eine Frage der Zeit bis möglicherweise andere ihm diese Entscheidung abnehmen.

Normalerweise bekommt man eine Erwerbsminderungsrente zunächst zeitlich auf drei Jahre begrenzt. Danach wird von den zuständigen Stellen geprüft, ob der Versicherte wieder arbeitsfähig wäre oder nicht. Speziell im letzteren Fall erhält man dann einfach weiterhin unbegrenzt seine Erwerbsminderungsrente.

Ansonsten finde ich es eine Unverschämtheit, Menschen, die eine Erwerbsminderungsrente beziehen, als Versicherungsbetrüger hinzustellen! Wenn du in eine solche Situation kämst, wärst du auch froh, solche Einkünfte beziehen zu dürfen!

Ja, es kommt vor, dass man sich nach gewissen Zeiten auch wieder mal „fit“ fühlt. Nur kommt dieses Gefühl mit zunehmendem Alter immer seltener vor, da dann auch weitere Altersgebrechen und Zipperlein hinzukommen! Das alles hat nicht das geringste mit Betrug zu tun, sondern mit Selbstwahrnehmung, die bei vielen Menschen leider nicht immer „richtig“ oder korrekt ist! Und auch Ärzte irren sich manchmal!

Auch wenn vermeintlich eine „gesundheitliche Verbesserung“ vorkommt, heißt das nicht, dass dem tatsächlich so ist. Jegliche Arbeit und jegliches Handeln verspüren wir in unseren Knochen!

Kennt sich wer mit Arbeits und oder Familienrecht aus?

Ich bin 16 will Arbeiten und werde dann 450€ im Monat verdienen. Meine Mutter ist alleinerziehend und bezieht krankheitsbedingt Frührente, welche wahrscheinlich durch Sozialleistungen aufgestockt werden. Wie hoch wird mein Netto Gehalt sein?

...zur Frage

Wie viel verdient man in der Schweizer Armee?

Ich gehe bald in die Rekrutenschule und möchte danach die Berufsmilitär ausüben. Wie ist das Lohnsystem geregelt?

...zur Frage

Darf der Arbeitgeber Geld für eine runtergefallene Tasse vom Lohn abziehen?

Hallo. Ich würde gern folgendes wissen: In meinem Job als Altenpflegerin ist mir bei meiner Tätigkeit bei einer Patientin ein Porzellanstövchen runtergefallen. Die Tochter der Patientin hat meinem Arbeitgeber nun 50 Euro für das zerbrochene Stövchen in Rechnung gestellt. Das Stövchen habe ich natürlich nicht mutwillig kaputt gemacht. Ich wollte eine darauf stehende Tasse wegstellen. Durch unter der Tasse klebende Kaffee oder Milchreste klebte das Stövchen etwas an der Tasse fest. Nach dem anheben viel das Stövchen ab und zerbrach. Meine Frage ist nun ob dies überhaupt rechtlich zulässig ist. Hat mein Arbeitgeber nicht eine Betriebshaftpflichtversicherung für solche Fälle? Auch wenn die 50 Euro noch im Bereich des Selbstbehaltes liegen? Darf mein Arbeitgeber mir das Geld vom Lohn abziehen? Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Ist Fluggerätmechaniker ein sicherer Job?

Hallo GF,

ich habe einen Sohn 16 und er will eine Ausbildung machen. Er würde gerne Fluggerätmechaniker werden, jedoch bin ich da etwas skeptisch.

Als Fluggerätmechaniker kann man nur am Flughafen arbeiten und es gibt nur einen Arbeitgeber. Wenn Lufthansa ihn nicht aufnimmt bzw nach der Ausbildung kündigt kann er in Deutschland keine Arbeit mehr finden oder?

Hat dieser Lehrberuf eine gute Zukunft?

Ich würde ihm sagen, er soll Mechatronik oder Elektronik lernen, weil er dann in jeder Branche arbeiten kann. Aber als Fluggerätmechaniker ist nicht gut oder?

Wieviel bekommt ein Fluggerätmechaniker in Deutschland?

...zur Frage

Muss ich das ernst nehmen? oder kann ich mich einfach totstellen?

  Sehr geehrte(r) Frau/Herr MEIN NAME,   wir zeigen Ihnen an, dass wird die Firma Centrobill Ltd., Karpenisiou, http://geo:0,0?q=9 Strovolos CY-2021 Nicosia vertreten" target="_blank">9, Strovolos, CY-2021 Nicosia, vertreten.   Sie haben das von unserer Mandantin vertriebene Erotikangebot brazzers gebucht, ohne die vereinbarte Vergütung hierfür zu entrichten. Bei der Buchung wurden der von Ihnen gewählte Username MEINE E-MAIL sowie Ihre E-Mail von unserer Mandantschaft erfasst. Auch die IP Adresse Ihres Computers, der bei der Buchung verwendet wurde, konnte mitgeloggt werden.   Sie schulden die fällige Vergütung in Höhe von EUR 114,95 zuzüglich Mahngebühr, Bankspesen in Höhe von EUR 30,00. Einschließlich unserer Kosten in Höhe von EUR 83,54 haben Sie einen fälligen Betrag von insgesamt EUR 228,49 zu bezahlen.   Wir haben Sie aufzufordern, diesen Betrag bis spätestens 03.01.2018 zu überweisen. Halten Sie diese Frist unbedingt ein!   Nach Zahlungseingang werden wir die Angelegenheit abschließen und die Akte zur Ablage bringen. Andernfalls wären wir gezwungen, den Vorgang unmittelbar an eine auf die Geltendmachung und Durchsetzung von Forderungen spezialisierte Anwaltskanzlei abzugeben. Hierdurch werden erheblich weitere Kosten in Form von Anwaltshonorar, Gerichtskosten und Gerichtsvollziehergebühren auf Sie zukommen und Sie müssen, soweit die Vorschriften des BDSG erfüllt sind, unter Umständen mit einer Meldung an die SCHUFA rechnen.   Mit freundlicher Empfehlung   Fairmount GmbH  

...zur Frage

Wie soll man damit finanziell auskommen?

Ich frage mich, warum es Leute gibt, die beispielsweise beim Saturn oder Mediamarkt eine Ausbildung/Lehre machen. Ich habe mich schon über den Gehalt genug informiert und nach den Lehrjahren verdient man als Einstiegsgehalt 1200 Euro netto.

Nun ist meine Frage, warum die Leute überhaupt so eine Ausbildung machen, bei der man nicht unbedingt viel verdient. Natürlich kann man das machen, wenn das einen Spaß macht. Außerdem hat auch einen relativ sicheren Arbeitsplatz, aber trotzdem ist der Gehalt auch wichtig, um überhaupt auszukommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?