Muskelaufbau mit 14, Wachstum?

6 Antworten

Hallo,

grundsätzlich würde ich sagen nicht. Hab damals auch mit 15 angefangen und bin momentan 17, außer das ich meine Gelenke etc schon Bissl kaputt gemacht hab, ist alles in Ordnung :)

LG

Eine solche verkürzte Darstellung hört man immer wieder, diese trifft jedoch nicht zu.

Ein maßvolles Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht bzw. im Kraftausdauerbereich ist auch im jugendichen Alter bis 20 Jahren unbedenklich.

Trainigsbreiche:

  • Kraftausdauertraining: Wahl des Übungsgewichts erfolgt so, dass in einem Satz 15 ... 20 Wiederholungen möglich sind, mehr geht nicht.
  • Hypertrophietraining: Wahl des Übungsgewichts erfolgt so, dass in einem Satz 8 ... 12 Wiederholungen möglich sind, mehr geht nicht.
  • Maximalkrafttraining: Wahl des Übungsgewichts erfolgt so, dass in einem Satz bis zu 5 Wiederholungen möglich sind

Was Deine Mutter womöglich meint, dass unangemessen hohe Trainingsintensitäten (Maximalkrafttraining, Hypertrophietraining) im Moment für die Knochenstruktur eine zu hohe Trainingsintensität ist.

Im jugendlichen Alter sind die Knochenenden noch nicht verfestigt, werden diese zu stark belastet, kann sich ein vorzeitiger Verschleiß der Gelenke einstellen.

Moderate Belastungen hingegen helfen der Knochenstruktur, diese sich schrittweise zu festigen. Das ist ein längerfristiger Prozess. Wir tauschen sinnbildlich gesprochen unser Knochengewebe alle 15 Jahre komplett aus.

Eine andere Frage ist die Vielseitigkeit des Trainings. Diese kann ich in Deinen Zeilen nicht erkennen.

Wenn trainiert wird, sollte der ganze Körper involviert werden.

Günter

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen im Functional Training, Step-Aerobic, Radsport

Dann müsste ich ja auch nicht mehr wachsen, ich trainere sehr hart und bin auch 16, jedoch wachse ich weiter. Ich denke das ist eher genetisch bedingt, ob man wächst oder nicht.

0
@Erik187

Nochmal: Es geht nicht um das nicht das Wachsen, das ist Unsinn.

Es geht um das Risiko des vorzeitigen Knochenendenverschleißes an den Gelenken, wenn die Traiingsintensitäten zu hoch sind,

Das ist ein kleiner, aber feiner Unterschied.

Gegen angemessene Belastungen hat doch keiner was.

Günter

0

Doch wirst du trotzdem wenn du es langsam angehen lässt und leichte Gewichte benutzt .
Es ist außerdem sehr gesund.

Das wurde schon längst widerlegt.

Wenn du alle Übungen richtig ausführst und nicht übertreibst, besteht überhaupt kein Risiko. Das ist ein Mythos.

Die Wachstumsfugen werden von Krafttraining nicht geschädigt.

Kenne Leute, die mit 11 angefangen haben mit Gewichtheben und 190cm+ geworden sind.

Eigengewichtstraining ist unbedenklich aber deine ma sagt es wahrscheinluch auch wegen der Hantel, welche für dein Alter auch schon zu schwer ist...

Was möchtest Du wissen?