Müssen Zahnärzte eine kostenlose Füllung anbieten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was dir dein Zahnarzt anbietet bleibt ganz allein Ihm überlassen, aber Du kannst natürlich den Arzt wechseln wenn er was nicht macht, was Du aber willst.

Amalgan rausbrechen macht keinen Sinn, aber sich neues reinmachen lassen auch nicht... das ist schon gut so, wenn das nicht mehr angeboten wird.

Meines Wissens werden die einfachen Kunststoff-füllungen doch komplett übernommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felixuser
19.10.2016, 22:56

Meines Wissens werden die einfachen Kunststoff-füllungen doch komplett übernommen?

Ausschließlich im Sichtbaren bereichen.

1

Ja, müssen Sie, also eine Füllung, welche die gesetztlichen Krankenkassen komplett übernehmen. Du kannst mal auf Google schauen, da findest Du gute Berichte von den Kassen selbst. Aus gesundheitlicher Sicht würde ich aber etwas dazu zahlen und eine bessere Füllung nehmen. Hast Du länger mehr Freude dran, bzw. weniger Ärger...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Zahnarzt muss dir auf alle fälle bei Gesetzlichen Krankenversicherung, den anteil der Grundversorgung am verwenden Produkt anrechnen. In sichtbaren bereichen, werden mittlerweile auch Kunststoffe vollständig übernommen.

Das liegt aber auch am Arzt selbst, bin selbst ein treuer Kunde bei meinen Zahnarzt, Kunststofffüllungen wurde bei mir auch im nicht sichtbaren berech, schon mit der reinen Grundversorgung abgerechnet.

Eine grundlegend Kostenlose Zahnfüllung, muss meines Wissens nach nicht angeboten werden, man kann aber bei regelmäßiger Vorsorgeuntersuchung, auf dauer einiges sparen. 

https://www.test.de/Gesetzliche-Krankenversicherung-Alle-Infos-zum-Thema-Krankenkassen-1151006-1152041/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Kassenzahnärzte sind verpflichtet auch Kassenleistungen anzubieten und dazu gehören Füllungen im Seitenzahnbereich.
Allerdings sei dazu gesagt, daß - außer Amalgam - die Materialien, die angeboten werden nicht von langer Lebensdauer sind.

Wenn Du Amalgamfüllungen möchtest, wirst Du Dir wahrscheinlich einen anderen Zahnarzt suchen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jersey80
20.10.2016, 08:48

wie wohltuend zu lesen: " ... werden nicht von langer lebensdauer sein" ... DANKE!

1

ärzte mit kassenvertrag sollten eigentlich eine kostenlose füllung anbieten, weil sie ja die vom staat garantierte grundversorgung der bevölkerung abdecken. das ist amalgam oder zement

leider bieten auch kassenärzte immer weniger amalgam an. sie meinen, weil es immer weniger gewünscht wird. fakt ist: weil sie mit amalgam weniger geld machen

zahnärzte sind unternehmer geworden. sie kaufen produkte ein und verkaufen sie - natürlich so, dass sie noch einen gewinn machen.

darum werden intakte amalgamfüllungen ausgebohrt und teure zahnfarbene füllungen eingesetzt, deren chemische zusammensetzung oft noch viel problematischer ist, als beim jahrhundertelang verwendeten und erprobten amalgam.

kassenärzte, die kein amalgam anbieten, schaden dem sozialsystem und sie verweigern dem bürger eine ihm vom staat gewährleiste, medizinisch ausreichende versorgung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, müssen sie. Eine Freundin war letztens beim Zahnarzt, das Füllungsmaterial, das von ihrer Krankenkasse kostenlos angeboten wurde, war blau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie können Kunststoff Füllungen verwenden. Das ist eine Kassenleistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felixuser
19.10.2016, 22:55

Aber nur im Sichtbaren bereich, somit die Schneidezähne. 

0

Was möchtest Du wissen?