Müssen polnische Lkw Fahrer keine ärtzliche Untersuchung ab 50 Jahren durchführen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die 3. EU- Führerscheinrichtlinie musste von allen EU- Ländern in nationales Recht umgesetzt werden. Da Polen zur EU gehört, ist dieses Land ebenfalls vom europäischen Führerscheinrecht betroffen. Die EU schreibt vor, dass bestimmte Führerscheinklassen nur befristet erteilt werden sollen. Ich gehe deshalb davon aus, dass Polen diese Vorschrift auch in polnisches Führerscheinrecht umgesetzt hat.

Es wird hier wohl wenige geben, die sich im polnischen Führerscheinrecht auskennen. Es ist aber in Deutschland nur so, daß bei über 50 jährigen eine ärztliche Untersuchung gemacht werden muß, wenn der Führerschein vor 2001 gemacht wurde. Wer danach den Führerschein gemacht hat, muß den unabhängig vom Alter generell alle fünf Jahre verlängern lassen.

Da herrscht Polnisches Recht kein Deutsches. Kannst ja nach Polen auswndern.

4

weißt du eigentlich wieviele Deutsche polnische und tchechische Führerscheine haben :-)... weils sooo einfach und billig ist , auch ein Thema zum Beispiel : Europagesetze :-)

0

Ausbildung in einer Spedition wie heißt der Beruf?

Hallo Ich such eine Ausbildung weiß aber nicht wie der Beruf heißt ? aufjedenfall ist er in einer Spedtition aber kein LKW fahrer da man mir von dem Beruf abgeraten hatt. aber auch kein Lagerist. Das ist so ein man der wo die Fahrer einteilt wo sie in fahren müssen oder so ähnlich ?

Wisst ihr vlt wie der Beruf heißen könnt?

...zur Frage

Typisch russische /polnische Merkmale?

Ich brauch für ein Projekt Typische Kliesches von Russen und Polen. Insbesondere das Aussehn wäre wichtig. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Wann muss man die LKW-Berechtigung beim alten FS Klasse 3 erneuern?

Hallo,

hier meine erste Frage bei gutefrage.net:

Wie "jung" musste man zu welchem Stichtag sein, um mit 50 und dann 55, 60 usw. den FS erneuern zu lassen?

Ich bin Ende 04/63 geboren und habe mit 18 meinen alten 1er + 3er 1981 gemacht.

Als ich 1999 meinen Personenbeförderungsschein (Taxischein seit 1987) verlängern lassen wollte, wurde mir gesagt, ich müsse meinen alten grauen Lappen gegen nen Scheckkarten-FS eintauschen, bei dem die alten Zahlen dann auf die Buchstaben umgeschrieben wurden. Seitdem habe ich also A1, A, B, C1 (171), BE, C1E, M und L (174, 175).

Vor 2 Wochen habe ich irgendwo gelesen, dass man "neuerdings" ab 50 (und dann alle 5 Jahre wieder) seinen C1E erneuern lassen muss (Gesundheitszeugnis und Sehtest), um nicht auf C1 (bzw. BE) zurückgestuft zu werden.

Seit wann gilt diese Regelung, bzw. ab welchem Alter zu welchem Stichtag? Ist mein Eintrag C1E schon ungültig?

Freundliche Grüße Pit

...zur Frage

müssen BKF (auch) nachts arbeiten bzw. "fahren"

Müssen LKW FAhrer manchmal auch nachts fahren oder nur gegen extra bezahlung? Danke

...zur Frage

Gelbes Blinklicht bei LKW

Obwohl ich selber mal LKW gefahren bin, weiß ich nicht genau, warum manche LKW am Heck ein gelbes Blinklicht (wie Baustellenfahrzeuge) haben. Bei Überlänge oder Überbreite ist mir das klar, aber es haben auch manche LKW mit ganz normalen Abmessungen dieses Licht. Ich hab nur festgestellt, daß es v.a. bei Dunkelheit äußerst nervig ist für einen anderen LKW-Fahrer, der hinter so einem Blink-LKW herfahren muß und nicht überholen kann oder darf. Also in so einem Fall würd ich als LKW-Fahrer trotzdem überholen, sofern dies gefahrlos möglich ist. Denn das ist eine Zumutung, längere Zeit hinter so einem Fahrzeug fahren zu müssen!

Hat man sich darüber eigentlich keine Gedanken gemacht?

...zur Frage

Warum ist der LKW-/Busfahrersitz so extrem gefedert?

also bei den meisten sinkt man richtig ein (so mind. 30 cm tief) wenn man sich draufsetzt. Warum gibt es das nicht bei normalen PKW bzw. wieso gibt es das bei LKW und Bus? Liegt das an der Höhe oder Länge des Fahrzeugs ? oder weil diese Fahrer so lange und häufig fahren ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?